IT-Recht

Neue Phishing Masche bei Facebook – Betrüger nutzen Profilbild

Bei Facebook kursiert neuerdings eine Nachricht, durch die bereits viele Nutzer in eine Phishing Falle gelockt worden sind.

Neue Phishing Masche bei Facebook PictureP.-Fotolia

Neue Phishing Masche bei Facebook PictureP.-Fotolia

So mancher Facebook Nutzer wird sich verwundert die Augen reiben. Er erhält von einem  „Freund“ eine Meldung, die kurios erscheint. Sie enthält keinen Text, sondern lediglich das eigene Profilbild. Neben dem Foto wird auf ein angebliches Video verwiesen. Dabei steht der Link YOUTUBE.COM angegeben.

Facebook Nutzer werden auf Phishing Formular gelockt

Wer darauf klickt wird auf eine Webseite gelenkt, die einer Facebook Seite täuschend echt nachgebildet worden ist. Sodann soll er einer “Facebook-Video-Anwendung” Zugriff erlauben. Hierzu wird er zur Eingabe der persönlichen Daten aufgefordert. Hiervon sollten Sie auf jeden Fall absehen. Laut Mimikama handelt es sich um ein Phishing Formular von Hackern. Diese wollen lediglich Zugriff auf Ihren eigenen Account erlangen.

Hereingefallene Nutzer sollten Zugangsdaten ändern

Nutzer die auf diese Masche hereingefallen sind, sollten so schnell wie möglich unter „Allgemeine Kontoeinstellungen“ ihre Zugangsdaten ändern. Hierzu gehört vor allem das Passwort.

Fazit

Wer bei Facebook zum Klicken auf einen Link aufgefordert wird, sollte misstrauisch werden. Dies gilt auch dann, wenn die Meldung von  sogenannten Freunden stammt. Auf den Link sollte auch dann nicht geklickt werden, wenn er einen normalen Eindruck macht. Gleichwohl können Sie auf der Webseite von Betrügern landen, ohne dass Ihnen das auffällt. Keinesfalls sollten Sie dort Ihre persönlichen Daten preisgeben. Das gilt insbesondere dann, wenn man dort Druck macht und Ihnen etwa mit der Sperrung des Accounts droht. (HAB)

Sicher ist das folgende Video interessant:

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×