IT-Recht

Klage gegen Facebook: Private Nachrichten sollen ausgewertet worden sein

ZDNet berichtet, dass Facebook die privaten Nachrichten der Nutzer gescannt haben soll. Aufgrund eines Verstoßes gegen den Electronic Communications Privacy Act und den Verstoß gegen kalifornische Datenschutzgesetze, hat ein Bezirksgericht in Kalifornien eine Klage zugelassen.

 Klage gegen Facebook: Private Nachrichten sollen ausgewertet worden sein Pixcells - Fotolia

Klage gegen Facebook: Private Nachrichten sollen ausgewertet worden sein Pixcells – Fotolia

Facebook scannt private Nachrichten

In der The Verge vorliegenden Klageschrift wird behauptet, dass Facebook die privaten Nachrichten der Nutzer darauf gescannt hat, ob diese Links zu Webseiten enthalten haben. Wurden daraufhin Links zu Webseiten erkannt, wurden die Seiten wohl automatisch mit einem Like versehen. Darüber hinaus steht der Vorwurf im Raum, dass das soziale Netzwerk im großen Stil Nutzerprofile angelegt hat und dabei die „Gefällt mir“ Klicks für personalisierte Werbung genutzt hat. Ein Gutachten soll die Anklage stützen.

Facebook verteidigt sich gegen Vorwürfe

Verantwortliche des sozialen Netzwerkes haben sich gegen die Vorwürfe verteidigt. Es würde keine Daten systematisch durchsuchen und speichern. Alle gespeicherten Daten würden zudem nur anonymisiert und zusammengefasst gesichert. Darüber hinaus habe das Unternehmen  vor längerer Zeit bereits damit aufgehört, dass Links zu Webseiten in privaten Nachrichten für die Generierung von „Likes“ genutzt werden. Insgesamt habedas Unternehmen nicht gegen amerikanische Rechte verstoßen.

Sammelklage zugelassen

Das Bezirksgericht hat deutlich gemacht, dass es die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen der Nutzer ausschließt. Die Beteiligten müssen sich nun bis Mitte Juni schriftlich einlassen. (NIH)

Sicher ist das folgende Video interessant:

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×