IT-Recht

Facebook zeigt Interesse an Whatsapp

Gerüchten nach zu urteilen befindet sich Facebook zur Zeit in Übernahmeverhandlungen mit der Multi-Plattform-Messaging-App Whatsapp.

© ferkelraggae-Fotolia

© ferkelraggae-Fotolia

Durch Whatsapp wird es Nutzern auf der ganzen Welt ermöglicht nach Erwerb der Software kostenlose Nachrichten untereinander zu verschicken. Obwohl sich Whatsapp der Kritik großer Sicherheitsmängel ausgesetzt sieht, erfreut es sich nach wie vor unter den Nutzern großer Beliebtheit. Täglich werden an die zehn Milliarden Nachrichten über Whatsapp verschickt.

 

Der Internetblog Techcrunch gibt deutlich zu verstehen, dass es sich bei den Übernahmeverhandlungen lediglich um Gerüchte handelt, zu denen es noch keine offiziellen Kommentare gibt.

 

Facebook könnte durch eine Übernahme intendieren den Kontakt zu den Mobilen Nutzern zu stärken. Nicht zuletzt deshalb, weil Mark Zuckerberg ein solches Vorgehen kürzlich in den Mittelpunkt seines Konzerns gerückt hat.

 

Es bleibt abzuwarten, ob sich die Gerüchte bestätigen und Facebook somit eine weitere Sparte an sich reißen kann.

 

Sicherlich sind die folgenden Beiträge ebenfalls interessant:

 

Neue Gewinnchancen für Facebook

Achtung Unternehmer: Abmahnwelle wegen unzureichendem Facebook Impressum

App-Zentrum: vzbv legt erneut Klage gegen Facebook ein

 

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 1,00 von 5)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.