Navigation öffnen
Startseite » Internetrecht » Datenschutzrecht » Seite 2 » News zu Datenschutzrecht

News zu Kategorie: Datenschutzrecht

LinkedIn-Datenleck | 700 Mio. Nutzerdaten gehackt : Jetzt Auskunft und Schadensersatz fordern – Nutzen Sie unser kostenfreies Schreiben

Ein weiterer massiver Datenschutzskandal liegt vor: In einem Hackerforum werden aktuell Daten von über 700 Millionen LinkedIn-Nutzern zum Verkauf angeboten. Unfassbar: Das sind 93% aller LinkedIn-Nutzer. Betroffene haben ein Auskunftsrecht und Chancen auf Schadensersatz. Mit unserem kostenlosen Schreiben können Sie überprüfen, ob auch Sie betroffen…

Weiterlesen

EuGH-Niederlage für Facebook : Auch nationale Datenschutzbehörden dürfen gegen Facebook vorgehen

Grenz­über­grei­fen­de Ver­fah­ren wegen Ver­stö­ßen gegen die DSGVO dür­fen nicht nur von den jeweiligen nationalen Da­ten­schutz­be­hör­den ein­ge­lei­tet wer­den, die dort an­säs­sig sind, wo das be­trof­fe­ne Un­ter­neh­men sei­nen EU-Sitz hat. Gemäß der DSGVO dürfen nach Auffassung des EuGH auch die Be­hör­den tätig wer­den, die nicht fe­der­füh­rend sind.…

Weiterlesen

Studenten|Prüfungen|Datenschutz : Rechte der Studierenden müssen auch bei Online-Prüfungen beachtet werden

Hochschulen haben während der Corona-Pandemie ihre digitalen Prüfungsangebote stetig ausgebaut. Dabei jedoch bewegen sie sich auf dünnem Eis, weshalb nun Datenschützer genauer hinschauen. Schließlich haben Studierende auch Rechte. Ein Überblick. Studierende müssen aufgrund der Corona-Pandemie derzeit auf Online-Veranstaltungen ausweichen. Prüfungen müssen sie ebenfalls online ablegen,…

Weiterlesen