Internetrecht

Smartphone Technologies LLC geht gegen Amazon Kindle Fire vor

Der von Amazon neu vorgestellte Tablet-PC Kindle Fire steht im Visier der texanischen Firma Smartphone Technologies LLC. Angeblich verstoße das Gerät gegen vier Patente, die sich Smartphone Technologies LLC hat schützen lassen.

Hierbei handelt es sich unter anderem um die Funktion, dass beim Antippen eines grafischen Symbols eine Aktion startet.

Bei solch allgemein gehaltenen Patenten ist es wenig verwunderlich, dass es zu angeblichen Patentverletzungen kommt. So ist die Firma Smartphone Technologies LLC mit dem Vorwurf der unerlaubten Nutzung von Technologien bereits gegen andere namhafte Hersteller wie z. B. Apple, LG, Motorola und RIM (Research in Motion) vorgegangen. Ob ein derart umfänglicher Schutz solch allgemein gehaltener Funktionsweisen im technischen Bereich noch sinnvoll ist, wird aufgrund der schnellen Weiterentwicklung wohl zu bezweifeln sein. Gerade Unternehmen wie die Acacia Research Corp. (dessen Tochterfirma Smartphone Technologies LLC ist), deren Hauptanstrengung im Sammeln und Vermarkten von Patenten liegt, spielt dieser Umstand jedoch viel Geld in die Tasche.

Quelle:

http://paidcontent.org/article/419-kindle-fire-hit-with-patent-suit/P0/

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (1)

Kommentar schreiben

  1. Mastergenius [Mobile] sagt:

    „Hierbei handelt es sich unter anderem um die Funktion, dass beim Antippen eines grafischen Symbols eine Aktion startet.“
    Ich kenne kein Tablet, bei dem das nicht so ist. Das ist doch so, als würde ich mir ein Patent auf einen Stuhl sichern, der zum Sitzen gedacht ist. Mich wundert es, dass dies überhaupt patentiert werden konnte.

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.