Foto- und Bildrecht

LG Düsseldorf: Schadensersatz wegen Bilderklau auf ebay

Wer fremde Fotos bei eBay ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet begeht eine Urheberrechtsverletzung und muss neben den Abmahnkosten aus Schadensersatz zahlen. Das gilt auch dann, wenn es sich um eine private Versteigerung handelt. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichtes Düsseldorf.

bilder, urheberrechtsverletzung, Abmahnung

© arahan-Fotolia

Vorliegend verwendete eine Nutzerin von einem Fotografen 14 urheberrechtlich geschützte Fotos einer Handtasche im Rahmen einer e-Bay-Versteigerung und wurde dafür von diesem als Rechtsinhaber abgemahnt. Er sollte neben den Abmahnkosten in Höhe von 1.196,43 Euro Schadensersatz in Höhe von 3.500 Euro zahlen.

Hierzu entschied das Landgericht Düsseldorf mit Urteil vom 24.10.2012 (Az. 23 S 66/12), dass der angebliche Berufsfotograf neben den Abmahnkosten in Höhe von 899,40 Euro nur Schadensersatz in Höhe von 20 Euro pro Foto zusteht. Maßgeblich ist dabei, dass dieser die Fotos lediglich für eine private Internetversteigerung verwendet hat. Infolgedessen kann er für die Höhe der Lizenzgebühren als Grundlage für die Höhe des Schadensersatzes – nicht auf die Honorarempfehlungen der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM) zurückgreifen. Diese sind nur auf professionelle Marktteilnehmer zugeschnitten. Ähnlich entschieden bereits mehrere Gerichte.

Die Berechnung der Höhe des Schadensersatzes bei Urheberrechtsverletzungen durch die unbefugte Nutzung fremder Bilder hängt sehr von den Umständen des jeweiligen Einzelfalles ab. Von daher sollten eBay-Nutzer vorsichtig sein. Das gilt vor allem dann, wenn sie gewerblich als eBay-Händler fungieren. Hier sind die Schadensersatzansprüche besonders hoch.


Hier finden Sie unsere Hauptseite zum Thema Urheberrechtsverletzung


Sicherlich sind die folgenden Beiträge ebenfalls interessant:
AG München: Bilderklau bei Facebook
Streitwert bei ungenehmigter Verwendung von Lichtbildern auf eBay
AG Köln: Unberechtigte Verwendung von Fotos in eBay-Auktion
Aktuelle Rechtsprechung zum Bilderklau
LG Köln zur Deckelung der Abmahnkosten bei Verwendung von Fotos bei eBay
Achtung Facebook-Nutzer: Erste Abmahnung wegen Veröffentlichung von fremdem Foto auf Pinnwand

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,25 von 5)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×