Abmahnung Filesharing

Filesharing Gutachten

In einem aktuellen Gutachten mit dem Titel

Technische Durchführbarkeit der Blockierung von Filesharing Diensten und Hindernisse bei der Beweisführung bei Urheberrechtsverletzungen

analysiert Prof. Dr. Dieter Homeister von der Fachhochschule Heidelberg (Fakultät für Informatik) die technischen Aspekte bei der Blockierung des Filesharing. Von der Gerichten in Deutschland werden derzeit sehr hohe Anforderungen an Eltern gestellt, wenn sie zulassen, dass Kinder den Internetzugang nutzen. So fordern die Gerichte beispielsweise, dass Eltern über Nutzerkonten die Zugriffsmöglichkeiten für ihre Kinder beschränken und Firewalls einrichten, um Filesharing Ports zu sperren.


Nach Ansicht von Rechtsanwalt Christian Solmecke geht diese Forderung zu weit und schießt am Ziel vorbei. Das jetzt veröffentlichte Gutachten unterstreicht diese Auffassung und kommt zu dem Schluss, dass es faktisch nicht möglich ist, durch technische Maßnahmen den Tausch urheberrechtlich geschützten Materials zu verhindern.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×