Internetrecht

Verifizierung: Facebook fragt nach der Handynummer

In Kürze werden Facebook-Nutzer aufgefordert, ihren Account mit ihrer Handynummer zu verifizieren.

 

Dies soll der Sicherheit dienen und vor Identitätsdiebstahl schützen. In dem Fall, dass man sein Passwort vergisst, wird ein neues Passwort per SMS an das Handy gesendet. Facebook erklärte, dass die Daten zu keinen anderen Zweck genutzt werden.

 

Facebook wolle mit der Handy-Verifizierung und einem Info-Video auf Sicherheit im Netz und auf die Gefahren von Phishing aufmerksam machen.

 

Wer Facebook seine Handynummer mitteilt, bekommt einen Code zugeschickt, mit dem die Nummer verifiziert werden kann. Nebenbei wird man gefragt, ob man seine Handynummer mit seinen Freunden teilen möchte.

 

Option nicht zwingend

Die neue Sicherheitseinstellung ist jedoch nicht zwingend für die Nutzer. Facebook empfiehlt die Handy-Verifizierung als eine mögliche Option als Sicherheitsvorkehrung.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

RSSKommentare (1)

Kommentar schreiben

  1. Michael sagt:

    Das Einzige was Facebook mich kann ist mich gepflegt am Arsch lecken.

    Danke. Over and Out.

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.