Dr. Carsten Föhlisch

Dr. Carsten Föhlisc

Freelance lawyer
* 18.06.1972, Delmenhorst

 

Practice areas

  • E-Commerce
  • European Consumer Protection Law
  • Internet Law

Foreign languages spoken

  • English
  • French

Career

  • 1992 – 1997: Studied Law and Political Science at the University of Bonn
  • 1997: First State Examination in Law
  • 1998 – 2000: Legal Traineeship completed in Dusseldorf, Cologne and Frankfurt
  • 1999 – 2000: Trainee Lawyer and Member of Staff in the legal Department of DeTeSystem, Deutsche Telekom System solutions GmbH, Frankfurt
  • 2000: Second State Examination in Law
  • 2000 – 2004 Company Lawyer, in-house Counsel at IMPACT Business & Technology Consulting GmbH, Cologne (management consulting company, founding shareholder of Trusted Shops GmbH)
  • 2007 – 2009 Doctoral Studies at the University of Münster, Dr. jur. magna cum laude, “The Right of Withdrawal in online Trading” (C.H. Beck)
  • Since 2000: in-house Counsel, Head of the Legal Division and subsequently Authorized Representative and Head of the Legal Department of Trusted Shops GmbH
  • Since 2014: Freelance lawyer at WILDE BEUGER SOLMECKE in Cologne

Membership

  • Cologne Chamber of Industry and Commerce, Legal Committee
  • Association of German Chambers of Industry and Commerce, Expert Committee
  • Association of German Chambers of Industry and Commerce, Legal Committee
  • Deputy Chairman of the D21 quality label Monitoring Board

Other activies

  • Expert Advisor in the legal Committee of Germany’s Bundestag
    • Act on improving consumer protection in special contract types (the so called “One- Button Solution”)
    • Act on re-regulation of consumers’ right of withdrawal and return
  • Teaching activities
    • 04/2008 – 09/2008: Lecturer in E-Commerce at the University of Lüneburg
    • Since 2009: Lecturer in IT Law at the Faculty of Economy & Law of the Pforzheim College
    • Since 2014: Lecturer in IT Law at the University of Münster

Dr. Carsten Föhlisch as an author

Consumer Protection in the internet, Multimedia Law Guide

Verbraucherschutz im Internet in Handbuch Multimedia-Recht

Practice Guide for Online Traders

Das neue Verbrauchervertragsrecht: Leitfaden für die Beratungspraxis

The new Consumer Contract Law

Das neue Verbrauchervertragsrecht: Leitfaden für die Beratungspraxis

DIHK-Guidebook
Online Trade

DIHK-Ratgeber Online-Handel

The Right of Withdrawal in online Trade

Das Widerrufsrecht im Onlinehandel

Transnational online Trade with Consumers in “The online Activities in Light of the legal Practice”

Grenzüberschreitender Onlinehandel mit Endverbrauchern in Der Onlineauftritt in der rechtlichen Praxis

Quality/Test Certificates, Responsibility and Conflict Resolution in “Security and the Internet: Certification in E-Commerce”

Prüfzeichen, Verantwortlichkeit und Konfliktschlichtung, in Sicherheit und Internet: Zertifizierungen im e-commerce


Publications in professional legal journals

  • CR 2014, 242 – Ausgewählte Praxisprobleme des Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie
  • NJW 2014, 367 – Buchbesprechung: Oelschlägel/Scholz: Handbuch Versandhandelsrecht
  • MMR 2013, 711 – Anm. zu LG Halle, Urteil vom 8.1.2013 – 8 O 105/12: Kein Widerrufsrecht für Fertigarzneimittel
  • MMR 2013, 71 – Das Widerrufsrecht im Onlinehandel – Änderungen nach dem Referentenentwurf zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie
  • MMR 2013, 3 – Fernabsatzrecht und Informationspflichten im Onlinehandel, Anwendungsbereich nach dem Referentenentwurf zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie
  • NJW 2011, 30 – Anm. zu BGH, Urteil vom 3. 11. 2010 – VIII ZR 337/09: Reichweite des Prüfungsrechts im Fernabsatz
  • K&R 2011, 433 – Die Neuregelung des Wertersatzes im Fernabsatzrecht
  • MMR 2010, 684 – Anm. zu OLG Hamm, Urteil vom 30.3.2010 – 4 U 212/09: Widerrufsrecht trotz Öffnen der CD-Cellophanhülle
  • MMR 2010, 289 – Anpassung der Wertersatzvorschriften bei Widerruf von Fernabsatzverträgen
  • MMR 2010, 245 – Anm. zu BGH, Urteil vom 16.7.2009 – I ZR 140/07: Versandkosten bei Froogle
  • MMR 2010, 166 – Anm. zu BGH, Urteil vom 9.12.2009 – VIII ZR 219/08: Rückgaberecht bei eBay
  • MMR 2010, 92 – Anm. zu BGH, Urteil vom 30.9.2009 – VIII ZR 7/09: Verbrauchereigenschaft bei Internetkäufen
  • MMR 2010, 3 – „Globales Leihhaus Internet“ statt Onlinehandel? – Wertersatz für Nutzungen nach fernabsatzrechtlichem Widerruf
  • NJW 2009, 1175 – Widerrufsfrist im Fernabsatz – Ungleichbehandlung von Online-Shops und eBay-Verkäufern?
  • MMR 2009, XXXII – Die Umsetzung der Fernabsatzrichtlinie in Deutschland und in Polen (Rezension)
  • MMR 2009, 75-80 – Endlich Vollharmonisierung im Fernabsatz? Auswirkungen der geplanten Europäischen Verbraucherrechtsrichtlinie
  • NJW 2008, 3751 – Von Dessous, Deorollern und Diabetes-Streifen – Ausschluss des Widerrufsrechts im Fernabsatz
  • MMR 2008, 541 – Anm. zu KG, Beschluss v. 11.4.2008 – 5 W 41/08: Bagatellverstoß im Onlinehandel
  • MMR 2008, XXIV – BMJ: 14tägige Frist und erweiterter Wertersatz bei eBay-Auktionen sowie Muster-Widerrufsbelehrung mit Gesetzesrang geplant
  • MMR 2008, 205 – Korrigierte Muster-Widerrufsbelehrung tritt zum 1. April 2008 in Kraft
  • MMR 2007, 749 – Endlich Rechtssicherheit im Fernabsatz durch die neue Muster-Widerrufbelehrung?
  • MMR 2007, 514 – Anm. zu BGH, Urteil vom 12.4.2007 – VII ZR 122/06: Widerrufsbelehrungen müssen auch über Rechte des Verbrauchers informieren
  • MMR 2007, 139 – Ist die Musterwiderrufsbelehrung für den Internethandel noch zu retten?
  • MMR 2006, 561 – Anm. zu LG Bielefeld, Urteil v. 2.6.2006 – 15 O 53/06: Missbräuchliche Abmahnung bei Preisangaben im Internetversandhandel
  • NJW 2005, 3377 – Von Quelle bis eBay: Reformaufarbeitung im Versandhandelsrecht
  • CR 2004, 136 – Anm. zu LG Hamburg, Urteil v. 5.9.2003 – 324 O 224/02: Unzulässige Klauseln in Verbrauchsgüterkaufverträgen
  • DuD 2004, 74 – Gütesiegel: Haftung gegenüber dem Verbraucher?

Interviews & Press

  • Händler setzen Verbraucherrechte unzureichend um, Handelsblatt, 4.7.2014
  • Ich wurde beim Online-Shopping abgezockt, BRAVO, 17.6.21014
  • Online-Shopper: Ärger auf dem Zollamt, WDR markt, 16.6.2014
  • Online­shopping und Versand­handel: Neue Regeln für Widerruf und Rücksendungen, Stiftung Warentest, 10.6.2014
  • Neues Verbraucherrecht für online bestellte Waren, rbb was!, 07.05.2014
  • Einkaufen im Ausland, n-tv Ratgeber Weekend, 1.3.2014
  • “Fake-Shops” zocken Online-Käufer ab, n-tv Ratgeber Recht & Steuern, 12.11.2013
  • Jagd auf Schnäppchenjäger, Die Welt, Artikel vom 20.10.2013, S. 8
  • Online-Shops der Parteien missachten Verbraucherrechte, dpa, 24.7.2013
  • Internetlieferung – Wenn Vorkasse zum Risiko wird, SWR Marktcheck, Sendung v. 18.7.2013, 21h, SWR Fernsehen
  • Focus v. 17.6.2013, S. 114: Lizenzmodell von Xbox One verstößt gegen europäisches Recht
  • Was tun, wenn der Online-Einkauf nicht passt? RTL II News vom 15.5.2013
  • Bild.de Chat (zusammen mit Thomas Bradler, Verbraucherzentrale NRW), Berlin, 11.12.2012
  • Online-Einkauf: Pünktliche Lieferung zu Weihnachten?, ARD Mittagsmagazin, 5.12.2012
  • Komme ich jetzt wieder an meine Neckermann-Pakete? Interview für die Bild-Zeitung, 26.7.2012
  • Was tun, wenn der Online-Kauf nicht passt? – RTL aktuell (TV), 8.1.2012
  • Bild.de Chat: Ihr Recht beim Online-Shopping (zusammen mit Helga Zander-Hayat, Verbraucherzentrale NRW), Berlin, 7.12.2011
  • Onlinekauf: Vorsicht Betrug!, WDR Servicezeit, 7.12.2011
  • Online-Shopping, Studiogast bei WDR 5 Lebensart (Rundfunk), Köln, 10.11.2011
  • „Besser nur auspacken“, Interview für die Süddeutsche Zeitung, 8.8.2011
  • EuGH urteilt zum Nutzungsersatz für eine Ware während der Widerrufsfrist (zusammen mit Dr. Felix Buchmann), Gastbeitrag F.A.Z, 7.9.2009
  • ARD Ratgeber Recht, 13.9.2008, „Paketverlust: Wenn´s der Nachbar annimmt”
  • WDR markt, 14.4.2008 „Fußball-EM: Teurer Spaß“
  • Internethändler erhalten mehr Rechtssicherheit, Gastbeitrag F.A.Z, 18.3.2008
  • Vorsicht, Klickfalle! (zusammen mit Karin Thomas-Martin, Verbraucherzentrale Baden-Württemberg), T-Online Lifestyle-Portal anlässlich des Weltverbrauchertages, 14.3.2008
  • Radio Berlin Brandenburg, 8.12.2007 „Einkaufen im Internet“, Experte in der Fernsehsendung „Die Jury hilft“
  • Vier Seiten Rechtstext für jede eBay-Auktion, Interview für Spiegel online, 24.11.2007
  • Norddeutscher Rundfunk, 24.11.2007 „Wie kaufe ich sicher im Netz ein?“, Radiobeitrag auf NDR Info
  • Onlineshopping – Klicken, kaufen – klagen, Interview für Focus online, 8.10.2007
  • ARD Ratgeber Recht, 01.09.2007, „Keine Haftung für verlorenen Paketinhalt“
  • Ein Fall für Escher, 07.12.2006: „Kaufvertrag – Onlinehandel – Reklamationen“ (zusammen mit Bettina Dittrich, Verbraucherzentrale Sachsen)
  • Rechtliches Minenfeld Internet-Handel – Gerichtsentscheidungen zum Fernabsatz-Widerrufsrecht machen Unternehmern das Leben schwer, Gastbeitrag F.A.Z, 28.8.2006
  • SWR Infomarkt, 19.01.2006: „Ebay-Versteigerung – Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung?“

The Cologne-based law firm WILDE BEUGER SOLMECKE has for now more than twenty years, particularly generic competences in the areas of business law, including e-commerce and protection of intellectual property, the internet and the copyright laws. You can reach our experienced lawyers for a free initial consultation under the following number: +49 (0) 221 / 951 563 0. Our lawyers advise nationwide.

Do you like this article? Feel free to rate it now:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Not rated yet)

Free initial assessment

Use this form to request a free initial assessment. → TIP: If you have received a warning letter or other correspondence, you can attach it directly to your query. This will speed up the assessment.
  • Since we´re calling you for a free initial assessment, we would need to have your phone number.
  • Anything between 09:00 am and 08:00 pm.
  • Please tell us briefly what your query is about. This will make it easier for us to allocate your query to the correct contact person.
  • Drop files here or
    Accepted file types: doc, docx, pdf, txt, rtf, jpg, tiff.
    Please attach your documents through this form field. Allowed file types are .doc, .docx, .pdf, .txt, .rtf, .jpg and .tiff. You can upload a maximum of 5 files. If your document consists of multiple files, please try to merge the files to one file. As an alternative solution you can send your documents via email to info@wbs-law.de.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.