E-Commerce

Trust-Signale für Onlineshops – Neues eBook von eKomi

Viele Verbraucher kennen das ungute Gefühl, wenn sie eine Kreditkarten- oder Kontonummer bei einem Online-Shop angeben müssen, bei dem sie noch niemals etwas gekauft haben. Der Wunsch vieler Verbraucher nach Sicherheit beim Online-Shopping ist groß. Viele Händler setzen deshalb Kundenbewertungsportale oder auf Online-Shops mit Gütesiegeln wie dem von Trusted Shops beispielsweise. Der neue eBook-Ratgeber von eKomi „Trust-Signale für Online-Shops“ zeigt, mit welchen Methoden Onlineshops bei der Gewinnung von Neukunden arbeiten können. RA Christian Solmecke geht in einem Gastbeitrag auf das Thema Datenschutz und Online Shops ein. Er erklärt was im Umgang mit personenbezogenen Daten zu beachten ist.  

Für Verbraucher ist es nicht immer leicht, im Internet die Seriösität und Qualität eines Onlineshops zu erkennen. Damit verunsicherte und vorsichtige Verbraucher nicht gleich Abstand von einer Onlineshop-Seite nehmen, wirken Händler heutzutage auf Ihrer Homepage gezielt durch vertauensbildende Maßnahmen, sogenannten Trust-Signalen, wie Gütesiegel oder Kundenbewertungen entgegen. Solche Maßnahmen sind längst europaweit fester Bestandteil im heutigen E-Commerce und aus modernen Onlineshops nicht mehr wegzudenken.

Mehrzahl der Käufer achtet auf Kundenbewertungen oder Gütesiegel wie Trusted Shops

Die positiven Effekte die Trust-Signale im Onlinehandel mit sich bringen, belegen zudem zahlreiche Studien. Aus diesen geht eindeutig hervor, dass vertrauensschaffende Maßnahmen einen enormen Einfluss auf den Kaufentscheidungsprozess von Online-Shoppern haben.

Dass Trust-Signale ihre Wirkung nicht verfehlen, zeigt sich beispielsweise an einer Studie des ECC-Handel, aus der hervorging, dass sich beim gezielten Einsatz von Trust-Signalen die Conversion-Rate durchschnittlich um rasante 23,4 % erhöhte. Bei einer anschließenden Umfrage gaben ganze 64% der User an, dass sie beim Online-Kauf auf Gütesiegel achten und hiervon in besonderem Maße ihre Kaufentscheidung abhängt und sie Onlineshops mit Gütesiegel, denen ohne Gütesiegel klar bevorzugen.

Gütesiegel sorgen bei Onlinehändlern dafür, dass sich Verbraucher beim shoppen sicher fühlen und Kaufabbrüche reduziert werden.

Datenschutz und IT-Sicherheits-Aspekte gewinnen an Wichtigkeit

Nicht zuletzt aufgrund der Erfahrungen aus der NSA-Affäre zählen heute mehr denn je zu den vertrauensschaffenden Maßnahmen auch Aspekte wie der Datenschutz und die IT-Sicherheit eines Onlineshops. Diese Themengebiete werden in jüngerer Vergangenheit verständlicherweise immer wichtiger für die meisten Verbraucher. Auch in diesem Bereich ist es für Onlineshops insofern in hohem Maße von Wichtigkeit, den Verbrauchern ein Gefühl von Sicherheit zu vermittelt.

Im aktuellen eBook-Ratgeber von eKomi werden die wichtigsten und aktuellsten Fragestellungen zu Trust-Signalen aufgeworfen und verständlich beantwortet. Darunter Fragen wie:

„Wieso Vertrauenssiegel für Online-Shops wichtig sind?“; „Was ist https und wieso sollten Webseiten es verwenden?“ oder auch: „Welche Bezahlsysteme sollten Online-Shops anbieten?“. Außerdem werden Themen wie „Datenschutz für Online-Shops – worauf Sie als Händler achten müssen“ und „Transparenter Umgang mit personenbezogenen Daten für Online-Shops“ behandelt.

(TOS)

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×