E-Commerce

Achtung Kunden: Abzocke durch Fake-Shops

Leider werden Verbraucher durch illegale Betreiber von Fake-Shops übers Internet abgezockt. Auf was Kunden besonders achten sollten, um sich dagegen zu schützen.

Achtung Kunden: Abzocke durch Fake-Shops  ©-asrawolf-Fotolia

Achtung Kunden: Abzocke durch Fake-Shops ©-asrawolf-Fotolia

Abzocke durch Fake-Shops kommt immer häufiger vor

Betrügereien übers Internet kommen leider immer mehr in Mode, bei denen Kunden auf vermeintliche Onlineshops hereinfallen und Vorkasse leisten. Doch in Wirklichkeit handelt es sich bei den Betreibern um Kriminella, die meistens schwer zu fassen sind. Hiervon berichteten etwa die Staatsanwaltschaft sowie die Polizeidirektion in einer gemeinsamen Pressemitteilung, wonach vor einigen Monaten 35 Betreiber von Fake-Shops aufgeflogen sind.

Gütesiegel für Online-Shops werden gefälscht

Nach einem aktuellen Bericht gehen die Kriminellen dabei immer dreister vor und sind nicht leicht zu durchschauen. Die Täter arbeiten oft arbeitsteilig und bemühen sich sogar durch gefälschte Gütesiegel den Anschein der Seriosität zu erwecken. Hier hilft allerdings ein Blick des Kunden unter Trusted Shops, um ein solches eher zu erkennen.

Positive Kundenbewertungen sind erfunden

Auch vor geschönten positiven Kundenbewertungen kann man nicht sicher sein. Jeder 20. deutsche Online-Kunde soll bereits schon einmal durch Fake-Shops betrogen worden sein.

Identitätsdiebstahl

Die kriminellen Betreiber treten dabei nicht im eigenen Namen auf, sondern bedienen sich fremder Namen von arglosen Bürgern/Unternehmen. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Identitätsdiebstahl.

Darüber hinaus bekommen Sie auch Tipps im Internetportal der polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Vorkasse und auffallend niedriger Preis sind suspekt

Sie sollten vor allem dann vorsichtig sein, wenn der angebliche Online-Händler von seinen Kunden stets Vorkasse verlangt und die Artikel dabei zu auffallend niedrigen Preisen angeboten werden. Diese bewegen sich im Rahmen von 30 bis 70 Prozent unter dem Marktwert eines Artikels. In diesem Fall kann es sich um betrügerische Fake- Shops handeln, was allerdings auch nicht zwangsläufig zutreffen muss. Denn auch manche Online-Händler versuchen sich durch Vorkasse vor kriminellen beziehungsweise zahlungsunfähigen Kunden zu schützen.

Geschädigte Kunden sollten sich wehren

Wer als Kunde Opfer von einem derartigen Betrug durch einen Fake-Shop geworden ist, sollte sich unbedingt dagegen wehren. Scham ist hier nicht angebracht, weil so etwas schnell passieren kann. Nur so kann den Tätern das Handwerk gelegt werden. Hier kommt auch eine Strafanzeige der der Polizei in Betracht. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (3)

Kommentar schreiben | Trackback URL

  1. Stefan sagt:

    Wie sieht das mit den Bewertungen für diese Seite aus? So richtig ernst nehme ich die auch nicht.
    Bewertungen quasi im Tagestakt.

  2. Stefan sagt:

    Stichprobenartig mal durch Ihre Bewertungen geklickt – wer das glaubt… aber lustig.

  3. Stefan sagt:

    Es gibt da ein Urteil vom LG Düsseldorf bezüglich ekomi.
    Symphatischer Verein der negative Bewertungen einfach nicht veröffentlicht.

    Naja, passt gut zu Ihrer Kanzlei. So sauber wie sie immer tun sind sie gar nicht.

    Bei Abmahnungen gewinnen immer mindestens zwei, der Abmahner und die Anwälte. Schaden hat immer nur einer, der Abgemahnte, wohl kaum aber der Verbraucher.

    Schämen Sie sich nicht manchmal?

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×