Archiv für den Monat Oktober, 2011

ARD und ZDF verlängern Skisport-Rechte

SportA, die Sportrechteagentur von ARD/ZDF hat den Vertrag mit dem Deutschen Skiverband um vier Saisons verlängert. Der Skisport bleibt somit auch künftig im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und ARD und ZDF können weiterhin auf allen Plattformen das gesamte DSV-Sportportfolio nutzen und über die in Deutschland stattfindenden Wettbewerbe berichten. Neue Schwerpunkte sollen der Parallelslalom in München, das Ski-Cross-Rennen sowie das Damenskispringen werden, so die Meldung der ARD.

Weiterlesen →

Bundeskartellamt hat Bedenken bei Kabel BW-Übernahme

Im August hatte das Bundeskartellamt mit der Prüfung der geplanten Übernahme von Kabel BW durch den US-Konzern Liberty Global begonnen, eine Entscheidung wurde für den November erwartet. Nun hat das Kartellamt die Frist für eine Entscheidung bis zum 15. Dezember 2011 verlängert – wegen erheblicher Bedenken bezüglich der Übernahme. Weiterlesen →

Reiter übernimmt „politische Verantwortung“ für MDR-Skandale

Zum Ende seiner beruflichen Laufbahn reflektierte der scheidende MDR-Intendant Udo Reiter noch einmal über seine Amtszeit und sagte gegenüber dem „Spiegel“, er übernehme die „politische Verantwortung“ für die Skandale des Senders. Eine „persönliche Schuld“ trage er aber nicht.

Weiterlesen →

Ver.di lehnt neuen Kinotarifvertrag doch ab

Erst im August hatte die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die erfolgreiche Beendigung der Tarifverhandlungen mit der Interessengemeinschaft HDF Kino vermeldet. Nach vier Verhandlungsrunden hatte man sich rückwirkend einigen können.

Weiterlesen →

EPG-Streit: Verlage müssen an TV-Sender zahlen

Im langwierigen Rechtstreit zwischen TV-Sendern und Verlagen hat nun der Bundesgerichtshof die Beschwerde des VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Urteil des OLG Düsseldorf vom 03.11.2010 zurückgewiesen. Das Urteil des OLG Düsseldorf ist somit rechtskräftig. Weiterlesen →

Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber kritisiert TKG-Novelle

Der geplante Gesetzentwurf zur Novellierung des Telekommunikationsgesetzes wurde zwar nun vom Bundestag angenommen, doch der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber (ANGA) sieht, trotz intensiven Beratungen, einige Schwächen in dem Entwurf.

Weiterlesen →

Sky kauft fehlende Anteile von Vermarktungstochter zurück

Der Pay-TV-Sender Sky hält wieder alle Anteile an seiner Vermarktungstochter Premium Media Solutions. Vom ehemaligen PMS-Geschäftsführer Andrea Malagra kaufte Sky die restlichen 24,1% zurück. Malgara war im Oktober zur Media-Agentur Mediaplus gewechselt. Die Höhe des Rückkaufpreises wurde nicht genannt.

Weiterlesen →

Darf ein Arbeitnehmer seinem Chef ein „Scheißwochenende“ wünschen?

Als Arbeitnehmer-und natürlich auch als Vorgesetzter-sollten Sie mit der Benutzung von Kraftausdrücken vorsichtig sein. Denn die können schnell aus Beleidigung verstanden werden. Je nach Situation kommt dann eine Abmahnung oder sogar der Ausspruch einer Kündigung in Betracht.

Weiterlesen →

Änderungen beim Glücksspiel- Ein bisschen Liberalisierung

Ende 2011 läuft der Glücksspielstaatsvertrag aus. Inwieweit es zu einer Liberalisierung auf dem Glücksspielmarkt kommt, ist unterschiedlich. Nur in Schleswig-Holstein kann man wirklich von einer Reform sprechen. In den übrigen 15 Bundesländern zaudert man jedoch, was die Situation für Anbieter schwierig macht.

Weiterlesen →

Serie zum Foto- und Bildrecht (Teil 32): Verhalten bei erhaltener Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung

Die Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit dem Foto- und Bildrecht stellen, werden in einer mehrteiligen Serie von Rechtsanwalt Christian Solmecke beantwortet. Im heutigen 32. Teil geht es um das richtige Verhalten bei Erhalt einer Abmahnung wegen der Verletzung von Urheberrechten. Weiterlesen →