Computerstrafrecht

Online-Banking: ChipTAN-Systeme doch nicht sicher?

Im Bereich Online-Banking gelten ChipTAN-System als eine der sichersten Alternativen. Das IT-Unternehmen Trusteer dokumentierte jedoch Malware Angriffe auf Online-Transaktionen.

onlinebanking mit chiptan ist unsicher

 

Bildnachweis: Virus / Razza Mathadsa / CC BY 2.0 /Some rights reserved

ChipTAN-Systeme sind kartengesteuert. Das heißt es wird eine Karte in ein Lesegerät eingeschoben, wo anschließend eineTransaktionsnummer, eine TAN, generiert wird.

 

Der dokumentierte Angriff wurde durch die Schadsoftware „Tatanga“ durchgeführt. Diese ist ein Trojaner, welcher die Konten scannt und Daten freilegt. Kontobesitzer und ihr Limit werden so ausgelesen. Die Software sucht sich natürlich Kontos mit hohem Auszahlungslimit und täuscht die Besitzer der Konten. Der Trojaner simuliert einen angeblich von der Bank durchgeführtenchipTAN-Test. Dort wird der Nutzer durch eine Anleitung gelotst, bei welcher ein TAN generiert wird. Dieser wird natürlich von Trojaner registriert und kann für eine Transaktion vom Konto genutzt werden. Zusätzlich wird der Kontoauszug des Nutzers manipuliert, so dass keine Überweisung ersichtlich ist.

 

So sollte man als Nutzer des ChipTAN-Systems immer auf Nummer sicher gehen und bei der Bank anrufen, ob tatsächlich ein Test. Sonst könnte es sich um Malware handeln.Zusätzlich wird empfohlen, seinen Computer mit Schutzsoftware zu wappnen, um so einen möglichen Trojanerzugriff zu verhindern.

 

Sicherlich sind die folgenden Beiträge interessant:

 

RA Christian Solmecke: „BGH Urteil zum Onlinebanking ist eine Einzelfallentscheidung“


LG Landshut: Bank haftet wegen Phishing-Angriff trotz Eingabe von 100 TAN Nummern


BKA warnt vor neuer Betrugsmasche beim Online-Banking

 

 

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.