Abmahnung U + C Rechtsanwälte

Abmahnanwalt Urmann steht im Redtube Fall vor Gericht und beruft sich auf seine Schweigepflicht

Wie Lars Sobiraj bei Tarnkappe berichtet, hat Thomas Urmann, der aus den Redtube Abmahnungen bekannte Anwalt, bei seiner Verhandlung zu den rechtswidrigen Streaming Abmahnungen nicht viel zur Klärung des Falles beitragen können. Urmann gab entweder vor sich nicht zu erinnern oder berief sich auf seine Schweigepflicht.

Weiterlesen →

„Redtube Anwalt Urmann“ verliert seine Zulassung

Der Rechtsanwalt Thomas Urmann, der den meisten im Zusammenhang mit den rechtswidrigen Redtube Abmahnungen bekannt ist, wurde nun vom Augsburger Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Ihm wurde als Geschäftsführer einer Wurstfabrik Insolvenzverschleppung vorgeworfen. Zudem soll er die Sozialversicherungsabgaben für seine Mitarbeiter nicht gezahlt haben. Das Gericht stellte zudem fest, dass Urmann, sobald das Urteil rechtskräftig ist, auch seine Zulassung als Anwalt verlieren wird. Desweiteren muss Urmann 80.000 Euro Strafe zahlen und 80 Sozialstunden leisten.

Weiterlesen →

Redtube-Abmahner Urmann räumt Insolvenzverschleppung ein

Rechtsanwalt Thomas Urmann ist Gesellschafter der Regensburger Kanzlei Urmann & Collegen (U+C), die im Redtube-Fall Ende 2013 bereits 10.000 Internetnutzer wegen angeblichen Filesharings abgemahnt hatte und im Anschluss daran weitere Abmahnwellen angekündigt hat. Über die Fragwürdigkeit dieser Porno-Abmahnungen – bei denen es sich auch nach Auffassung einiger Gerichte in Wirklichkeit um Streaming handelt – und die Hintergründe – inklusive der Strafanzeige der Kanzlei WBS gegen alle Beteiligten wegen Beihilfe zum besonders schweren Fall des Betruges sowie Nötigung – haben wir bereits umfangreich berichtet. Laut aktuellen Medieninformationen ist gegen Urmann darüber hinaus auch ein Strafverfahren anhängig, in dem ihm unter anderem Insolvenzverschleppung vorgeworfen wird. Weiterlesen →

Redtube: AG Hannover sieht Streaming-Abmahnungen als rechtswidrig an

Die Abmahnwelle der Kanzlei Urmann & Collegen (U+C) im Redtube-Fall scheint immer mehr im Sande zu verlaufen. Kürzlich entschied auch das Amtsgericht Hannover, dass durch das Streaming von Pornos  keine Urheberrechtsverletzung begangen wird.

Weiterlesen →

U+C legt im Redtube Fall sein Mandat nieder

Wie Rechtsanwalt Thomas Feil auf seiner Website berichtet, hat die Kanzlei Urmann + Collegen mbH (U+C) ihr Mandat im Fall Redtube niedergelegt. Die Kanzlei vertritt fortan nicht mehr die Interessen von The Archive AG (die vermeintliche Rechteinhaberin der abgemahnten Filme im Redtube Verfahren).

Weiterlesen →

Redtube: AG Potsdam stuft Pornostreaming Abmahnungen als rechtswidrig ein

Die Abmahnwelle der Kanzlei Urmann & Collegen (U+C) im Redtube-Fall wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung der Nutzer könnte sich immer mehr als Eigentor herausstellen. Kürzlich hat das Amtsgericht Potsdam entschieden, dass die Nutzer nicht hätten abgemahnt werden dürfen.

Weiterlesen →

Beschluss des LG Hamburg im Redtube Fall liegt vor

LG Hamburg verbietet weitere Redtube-Abmahnungen – ist Streaming jetzt legal?

Weiterlesen →

Verantwortlicher der Redtube Abmahnungen meldet sich zu Wort!

Ralf Reichert, der Mann der hinter den Redtube Abmahnungen steckt, hat sich nun in einem Interview mit einem Journalisten der Zeit Online zu Wort gemeldet.

Weiterlesen →

Redtube: LG Köln hebt erste Auskunftsbeschlüsse auf

Am vergangenen Freitag hat das Landgericht Köln in den Redtube-Verfahren endlich eine erste lang ersehnte Entscheidung (LG Köln, 209 O 188-13 Abhilfeentscheidung Streaming-Verfahren) über die erlassenen Auskunftsansprüche getroffen. Es wird festgestellt, dass die ursprünglichen Beschlüsse rechtswidrig waren. Laut einer Pressemitteilung (PM 2014-02 Entscheidungen in Streaming-Abmahnungsfällen) des Landgerichts Köln wurden bis zum 27. Januar 110 Beschwerden gegen die Auskunftsbeschlüsse eingelegt. Allein die Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE hat davon schon 12 Beschwerden eingelegt. Weiterlesen →

Redtube: Das Gutachten zur Überwachungssoftware Gladll 1.1.3 ist veröffentlicht worden

Die Kanzlei Diehl und Partner aus München hatte ein Gutachten zur Funktionstüchtigkeit der Software Gladll 1.1.3 erstellt. Diese Überwachungssoftware sollte angeblich in den Redtube Abmahnfällen zur Gewinnung der IP Adressen zum Einsatz gekommen sein. Der Berliner Anwalt Carl Christian Müller hat das Gutachten nun auf seiner Webseite online gestellt. Die wichtigsten Erkenntnisse:

Weiterlesen →