Allgemein

ZDF und VPRT jetzt Mitglieder im Kulturrat

Das Zweite Deutsche Fernsehen sowie der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) sind jetzt Mitglieder im Deutschen Kulturrat.

Insgesamt habe die Sektion Film, Rundfunk und audiovisuelle Medien des Deutschen Kulturrates fünf neue Mitglieder aufgenommen, heißt es in der Meldung des Deutschen Kulturrates.

© Martin Schumann - Fotolia.com

© Martin Schumann – Fotolia.com

Dazu gehören die Deutsche Welle, die Deutsche Orchestervereinigung (DOV), Deutschlandradio, der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) und das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF). Insgesamt haben sich in den acht Sektionen des Deutschen Kulturrat nun 246 Bundeskulturverbände und -organisationen versammelt , so die Meldung des Kulturrates.

„Familienzuwachs“ beim Kulturrat

Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, sagte dazu: „Ich freue mich sehr über den Familienzuwachs beim Deutschen Kulturrat. Ihm gehören nunmehr mit der ARD, Deutschlandradio, Deutscher Welle und ZDF alle öffentlich-rechtlichen Sender und mit dem VPRT auch die privaten Rundfunkanstalten an.

Seit mehr als 30 Jahren vertritt der Deutsche Kulturrat als Spitzenverband die Interessen von Verbänden und Organisationen der Künstler, der Kultureinrichtungen, der kulturellen Bildung, der Kulturvereine und der Kulturwirtschaft. Ich bin mir sicher, dass durch die neuen Mitglieder unsere Arbeit für den Kultur- und Medienbereich noch einmal deutlich gestärkt wird.“

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×