Allgemein

Vergabe von ein- und zweistelligen .de-Domain-Zeichen ab dem 23. Oktober 2009

Nachdem jahrelang .de-Domains mindestens drei Zeichen enthalten mussten, beginnt nun am 23.Oktober 2009, 9.00 Uhr, über DENIC die Registrierungsphase für ein- und zwei­stellige Domainnamen. Grund für die plötzliche Änderung der Bedingungen ist ein Rechtsstreit zwischen DENIC und dem Konzern VW. Dieser hatte eine Entscheidung des OLG Frankfurt (Az.: 11 U 32/04, Urteil v. 29. April 08) erwirkt, durch die DENIC verpflichtet wurde, VW die zweistellige Domain vw.de zu registrieren.

Die Beschwerde von DENIC vor dem BGH hatte keinen Erfolg. Daraufhin mussten die Domainregistrierungsbedingungen geändert werden, weshalb jedermann nun die Gelegenheit haben wird, zweistellige Domains registrieren zu lassen.

Insoweit gilt das Prinzip „Wer zuerst kommt…“ – allerdings stellt sich die Frage, wieweit diese Domains überhaupt für jedermann zugänglich sein werden. Denn möglicherweise werden sich einige wenige direkt eine Vielzahl der zweistelligen Domains sichern lassen.

Dabei ist zu beachten, dass auch unter den zweistelligen Domains Kombinationen betroffen sein können, die markenrechtlichen Schutz genießen. Daher sollte vor Registrierung der Domain eine Recherche beim Deutschen Marken- und Patentamt durchgeführt werden, um teure Abmahnungen zu vermeiden.

(Quelle: http://www.e-recht24.de/news/domainrecht/6061-denic-vergibt-ein-und-zwei-buchstaben-domains.html)

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)