Allgemein

Sky kauft fehlende Anteile von Vermarktungstochter zurück

Der Pay-TV-Sender Sky hält wieder alle Anteile an seiner Vermarktungstochter Premium Media Solutions. Vom ehemaligen PMS-Geschäftsführer Andrea Malagra kaufte Sky die restlichen 24,1% zurück. Malgara war im Oktober zur Media-Agentur Mediaplus gewechselt. Die Höhe des Rückkaufpreises wurde nicht genannt.

„Der Rückkauf der Anteile ist ein klares Signal an den Markt für das Commitment von Sky, seine Werbevermarktung weiter konsequent auszubauen. Nach dem AGF-Einstieg im Frühjahr 2011 ist der Anteilsrückkauf nun ein nächster wesentlicher Schritt, um die Position der PMS mit noch mehr Durchschlagkraft weiter zu stärken, unser Potenzial voll auszuschöpfen und das Werbeinventar marktgerecht zu kapitalisieren“, so die Pressemitteilung. Und man hat sich hohe Ziele gesteckt: „Wir wollen die Vermarktungsumsätze 2011 stark überproportional steigern und haben uns vorgenommen, auch in den kommenden Jahren jeweils zweistellige Wachstumsraten zu erzielen“, heißt es dazu weiter bei Sky.

Seit 2003 hatte Sky seine Werbevermarktung im eigenen Haus gebündelt, Anfang 2007 wurde der Bereich als eigenständige Tochter ausgegründet. Als Christian Unterseer 2008 75,2% an Premium Media Solutions übernahm, wurde Sky mit den verbleibenden 24,8% Minderheitsgesellschafter, wurde aber weiterhin exklusiv vom Tochterunternehmen vermarktet. 2010 kaufte Ex-ProSiebenSat.1-Manager Andrea Malgara 24,1% der Anteile von Unterseer, mit Wirkung zum 1. August 2010 übernahm Sky 51,1% der Anteile von Unterseers CUTV und hielt wieder 75,9% der Anteile an Premium Media Solutions.

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.