Allgemein

Kanzlei Schlegel & Partner: Vorsicht vor gefälschten Abmahnungen per E-Mail

Derzeit sind gefälschte Abmahnungen der Kanzlei Schlegel & Partner im Umlauf. Die per E-Mail versendeten Fake-Abmahnungen werden nicht von der Kanzlei versendet, sondern von Kriminellen. Öffnen Sie keinesfalls Anhänge, sondern löschen sie umgehend die E-Mail.

Wir wurden von den Kollegen der Kanzlei Gutsch & Schlegel darauf aufmerksam gemacht, dass derzeit unbekannte Täter gefälschte Abmahnungen in Form von E-Mails versenden, die angeblich von der Rechtsanwaltskanzlei „Schlegel & Partner“ in Person von Rechtsanwalt Thomas Schlegel ausgesprochen werden und zwar wegen einer angeblich auf einer „Website begangenen Informationspflichtverletzung nach Artikel 13 EU-DSGVO“. Der E-Mail ist eine ZIP-Datei angehangen, in der angeblich die Vollmacht enthalten ist.

Achtung!

Die angehängte ZIP-Datei sollte aber in keinem Fall geöffnet werden! Hierbei handelt es sich um Spam, vermutlich ist in der ZIP-Datei ein Virus enthalten, der Rechner lahmlegen kann oder ähnliches.

 Zur Klarstellung: Die Kanzlei Gutsch & Schlegel hat diese Mails nicht verschickt!

Wenn auch sie eine entsprechende E-Mail erhalten haben, raten wir ihnen dringend dazu, die Mail umgehend zu löschen und keine Anhänge zu öffnen.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

RSSKommentare (4)

Kommentar schreiben

  1. Tobias Rabe sagt:

    Die gleiche Mail kam bereits 2 Wochen von einer anderen Kanzlei

    Rechtsanwalt Dr. Klaus Friedmann

  2. Heike Symes sagt:

    Vielen, vielen Dank für die Warnung und Information! Ich habe tatsächlich diese Mail erhalten und beim googeln des Kanzleinamens bin ich auf Ihren Artikel hier gestoßen. Gut dass ich meinem Bauchgefühl gefolgt bin und vor dem Öffnen des Anhangs erst mal gegoogelt hab!

  3. Joschi sagt:

    Der Inhalt der Zip Datei ist: Ein PDF mit viel dummen DSGVO Blah Blah sowie eine Unterlassungserklärung im Java Script Format. Diese Datei enthält verschlüsselten Java Script Code! Also…, aufgepasst und E-Mail inkl. Anhang sofort löschen!

  4. Conny Eggert sagt:

    Hallo habe auch so eine Email bekommen und das so einer so komischen Uhrzeit gegen Mitternacht traf sie ein.

    Bei Rechtsanwälten handelt man ja doch erstmal sofort und hatte mich auch schon gewundert warum man diesen Anhang entpacken muss die schreiben weder namentlich persönlich wenn der Anrede benannt worden sind.

    Gott sei Dank habe ich ein gutes Virenprogramm von Avast diese schlug natürlich sofort Alarm als ich die Unterlassungserklärung öffnen wollte was für mich schon der Hinweis war dass diese E-Mail auf jeden Fall nicht rechtens ist.

    Als ich dann bei Google die Kanzlei versucht habe zu finden und gegebenfalls Kontakt aufzunehmen kam sofort in der ersten Suchergebnis der Hinweis von ihnen dass dies gefälschte Abmahnung von Kriminellen sind.

    Vielen Dank für den Hinweis E-Mail oder sofort gelöscht Virenprogramm habe ich noch mal komplett durchlaufen lassen.

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.