Allgemein

Grachten, Tulpen, Mord: Crime Cologne meets Niederlande

Ein Abend ganz im Zeichen der niederländischen Spannungsliteratur an einem der bedeutendsten literarischen Orte der Stadt: dem Literaturhaus. Moderiert von Angela Spizig lesen die beiden Autorinnen Jobien Berkouwer und Anita Terpstra erstmals in Köln. Frau Rechtsanwältin Rafaela Wilde, Partnerin unserer Kanzlei unterstützt das Projekt in ihrer Funktion als Honorarkonsulin des Königreichs der Niederlande für den Regierungsbezirk Köln.

Die CRIME COLOGNE ist DAS Kölner Krimifestival und findet jährlich im September in Köln statt. Zahlreiche internationale Größen des Krimigenres kommen in die Domstadt, um aus ihren neuesten Kriminalromanen zu lesen. Neben Eventlesungen und klassischen Lesungen an bekannten und ungewöhnlichen Orten wird das Programm durch Krimi-Erlebnisse der besonderen Art abgerundet, wie kriminalistische Stadtführungen, interaktive Verbrecherjagden, Führungen zu morbiden Orten oder Detektivkurse für Kinder. Das Programmheft finden Sie unter

Programmheft CRIME COLOGNE

In diesem Jahr hat Frau Rechtsanwältin Rafaela Wilde in ihrer Funktion als Honorarkonsulin der Niederlande einen niederländischen Abend initiiert. Auf die Veranstaltung, die am 05. Oktober im Literaturhaus Köln stattfinden wird, wollen wir Sie gerne an dieser Stelle aufmerksam machen.

Die Botschaft des Königreichs der Niederlande und die Crime Cologne (Das Krimi-Festival) kooperieren 2018 erstmalig und laden gemeinsam zu dem niederländischen Abend ein. Moderiert von Angela Spizig lesen die beiden Autorinnen Anita Terpstra und Jobien Berkouwer erstmals in Köln, die Schauspielerin Victoria Trauttmansdorff liest den deutschen Part.

Anita Terpstra erzählt in »Die Braut« die faszinierende Geschichte von Mackenzie Walker, die einen Mann geheiratet hat, der angeklagt ist, mehrere Frauen entführt und festgehalten zu haben – und deshalb in der Todeszelle sitzt. Sie setzt alles daran, seine Unschuld zu beweisen, denn für sie steht viel mehr auf dem Spiel als irgendjemand ahnt …

Jobien Berkouwer schickt die Profilerin Lot van Dijk von Amsterdam in die niederländische Provinz, wo sie sich gegen ihre männlichen Kollegen behaupten muss. Die Arbeit auf dem Land hat außer der Suche nach ausgebrochenen Pferden nicht viel zu bieten, bis in einer Waldhütte nach einem Sturm eine Leiche gefunden wird. Das ist Lots Chance – sie erstellt ein Täterprofil, das eindeutig auf einen Serienkiller hinweist. Erst als ein weiteres ermordetes Mädchen gefunden wird, beginnen die Kollegen, ihr zu glauben.

Veranstaltungsinfos:

Lesung & Gespräch
Wann: Fr. 5.10.2018 ab 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr, freie Platzwahl)
Wo: Literaturhaus Köln (Großer Griechenmarkt 39, 50676 Köln)

Anita Terpstra – »Die Braut« (Blanvalet)
Jobien Berkouwer – »Summer Girls« (Penguin)

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://crime-cologne.eu/

In freundschaftlicher Zusammenarbeit mit der Botschaft des Königreichs der Niederlande. Mit freundlicher Unterstützung der Honorarkonsulin des Königreichs der Niederlande Rafaela Wilde, Köln.

Frau Rafaela Wilde hat im Vorfeld die wichtigsten Fragen zur Veranstaltung in einem Video beantwortet. Dieses können Sie unter dem folgenden Link aufrufen:

https://www.facebook.com/CrimeCologne/videos/1915778208728233/UzpfSTI4NDk1ODgyODE5Njk3MToyNzE2ODIxNjI1MDEwNjY3/

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.