Allgemein

Onlinewerbung wird für Unternehmen immer wichtiger

Nach einer Studie von PwC sollte die Bedeutung der Onlinewerbung für die Wirtschaft nicht unterschätzt werden. Sie soll schon in naher Zukunft an großer Bedeutung gewinnen.

 

Diese Studie von der Wirtschafts- und Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PwC) ist für alle Unternehmen interessant, die bislang skeptisch gegenüber Onlinewerbung eingestellt sind. Sie umfasst den Zeitraum der nächsten fünf Jahre bis zum Jahr 2014.

Demnach wird Onlinewerbung bereits im nächsten Jahr von größerer Bedeutung sein als die herkömmlichen Formen der Werbung in Zeitungen und im Fernsehen. Diese Stellung der Werbung in Online-Medien wird dann in den nachfolgenden Jahren weiter ausgebaut. Der Marktanteil soll bis zum Jahr 2010 von 22% im Jahr 2010 auf 32% ansteigen.

Das kommt nach Angabe von PwC daher, dass die Verbraucher gerade wegen der Wirtschaftskrise immer mehr das Internet nutzen.

Darüber hinaus sollen auch die Umsätze der Kinos und in der Musikindustrie steigen.

Nähere Informationen zu dieser Untersuchung können Sie der Webpräsenz von PwC entnehmen.

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)