Allgemein

Der SEO-DAY Cologne 2015 – Das erwartet Dich:


Am Freitag, den 23.10.2015 findet der diesjährige SEO-Day Cologne (www.seo-day.de/) statt, die Tageskonferenz zum Thema Suchmaschinenoptimierung. Medienawalt Christian
Solmecke wird mit seinem Vortrag zum Thema „SEO & Recht: Die größten Abmahngefahren für Suchmaschinenoptimierer“ zu den insgesamt 42 Referenten gehören.  Zudem werden unsere beiden Rechtsanwälte Kilian Kost und Thomas Köbrich  unseren Webseiten-Check präsentieren.

seoday_logoDer SEO-DAY wird, wie im vergangenen Jahr, erneut im Rheinenergie Stadion, dem Stadion des 1. FC Köln, stattfinden. Es werden 42 Referenten aus der deutschen SEO-Szene vor Ort sein. Insgesamt werden die Besucher an über 39 Vorträgen zu Themen wie Linkaufbau, Content, Tools uvm.  teilnehmen können.

Medienanwalt Christian Solmecke referiert über „SEO & Recht: Die größten Abmahngefahren für Suchmaschinenoptimierer“

Der Kölner Medienanwalt und Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE Christian Solmecke, wird ebenfalls zu den
Referenten gehören. Thema seines Vortrages in diesem Jahr: „SEO & Recht: Die größten Abmahngefahren für Suchmaschinenoptimierer.“ Darüber hinaus werden die beiden Rechtsanwälte unserer Kanzlei Kilian Kost und Thomas Köbrich  den von unserer Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE für Sie entwickelten Abmahncheck vorstellen. Mit dem Abmahncheck können Sie Ihre Website sofort und kostenfrei rechtlich prüfen lassen. Ihre Website wird hinsichtlich der derzeit häufigsten Abmahngründe gecheckt. Sie erhalten umgehend ein Prüfergebnis, das Ihnen das Gefährdungspotential Ihrer Website aufzeigt.

„Mehr Klicks bedeuten in der Regel mehr Umsatz, Kunden und Gewinn. Darum dreht sich an dem Tag alles.“

Als kleinen Vorgeschmack auf das, was die Teilnehmer zudem alles erwartet, folgt ein kurzes Interview mit dem Veranstalter des SEO-Day Fabian Rossbacher und dem SEO-Experten Michael Nalazek von RTL, der ebenfalls als Referent auf dem SEO-Day auftreten wird:

Hallo Fabian, Du bist Gründer vom www.seo-day.de. Was genau ist der SEO-DAY?

fabian_rossbacher_stadionDer SEO-DAY ist eine Tageskonferenz zum Thema Suchmaschinenoptimierung. Die Suchmaschinenoptimierung (engl.: search engine optimization Kurzform: SEO) ist heutzutage elementar, um die eigene Website bei der Suchmaschine (z.B. Google) weit nach oben zu ranken. Dies ist wichtig, da Suchergebnisse weiter oben deutlich mehr geklickt werden. Mehr Klicks bedeuten in der Regel mehr Umsatz, Kunden und Gewinn. Darum dreht sich an dem Tag alles. In 39 Vorträgen berichten 42 Referenten über die neusten Trends im Bereich SEO. Der SEO-DAY bietet einen sehr guten Einstieg in das Thema. Es gibt sowohl Einsteiger als auch Experten Vorträge an dem Tag. Begleitet von einer allinklusive Verpflegung auf der großen Networking-Party am Freitag Abend.

Kannst Du für unsere Leser ein paar SEO-Tipps aus der Trickkiste nennen?

Ich habe in diesem Interview einen unser Top-Speaker Michael Nalazek von RTL Interactive mitgebracht.  Er steht Euch für Fragen zu Verfügung.

Hallo Michael, Du arbeitest bei RTL als SEO und bist Profi, was sind die häufigsten SEO-Einsteiger Fehler die Du bei Websites siehst?

Häufig sieht man Webseiten, die nur mit gefährlichem Halbwissen optimiert sind. Da werden massig Keywords gesetzt, die gar nichts mit dem eigentlichen Inhalt der Seite zu tun haben. Häufig werden auch CMS-Standard-Seitentitel wie „Leistungen“ oder „Shop“ verwendet – damit kann Google im Zweifel wenig anfangen. Überoptimierung ist ein ähnliches Problem – da werden auf einer Seite alle (wirklich ALLE!) Begriffe aneinandergereiht, die zwar zur Seite passen, als Spam-Liste aber keinen Rankingvorteil bieten, sondern eher von Google bestraft werden. Spam ist mittlerweile ein absolutes No Go für Webseiten. Das gleiche gilt für minderwertigen Linkaufbau – lieber keine Links aufbauen, als bei ebay russische Backlink-Pakete für wenig Geld zu kaufen und so eine Google-Abstrafung zu
riskieren.

Wie kann eine kleine Firma an das Thema SEO herangehen? Womit sollte sie starten?

seoday_vortragWenn die Firma die Suchmaschinenoptimierung selber machen möchte, würde ich zunächst die Lektüre des Google-Dokuments „Einführung in die Suchmaschinenoptimierung“ empfehlen, um ein grundlegendes Verständnis für SEO geschaffen werden.

Im zweiten Schritt empfehle ich, sich die eigene Webseite intensiv anzuschauen und prüfen, ob die Empfehlungen von Google auch umgesetzt sind. Nach der Optimierung könnte man in diversen Foren, Facebook-Gruppen oder Xing-Gruppen die Profis bitten, einen kurzen Blick darauf zu werfen. Viele SEOs können mit ein paar Klicks ganz gut beurteilen, was noch optimiert werden müsste und was bereits passt. Sollte die Firma niemanden haben, der sich um das Thema SEO kümmert, lässt sich natürlich auch immer eine Agentur oder ein Berater engagieren. Bei kleineren Firmen steht dann aber natürlich Kosten-Nutzen-Rechnung im Vordergrund.

Wenn Du auf das Keywords „Schlüsseldienst Köln“ optimieren würdest, was würdest Du tun? Gib unseren Lesern doch ein paar Tipps.

Da wir uns hier lokal bewegen, ist die Anmeldung bei Google Places Pflicht. Zudem empfehle ich Landingpages für alle relevanten Begriffe (Schlosstypen, Schlosshersteller, Situationen wie „Schlüssel abgebrochen, ausgeschlossen etc.“, sowie für alle relevanten Orte in der Nähe, die das Unternehmen auch anfährt. Mit einer einzigen Seite, die auf „Schlüsseldienst Köln“ optimiert ist, wird man nicht viel erreichen. Je mehr hilfreichen Content das Unternehmen anbietet, desto besser wird sie von Google auch bewertet. Natürlich sollte man immer Blick haben, was die Konkurrenz macht. Also die Top 10 Webseiten zu dem Suchbegriff aufrufen und prüfen, was und wie die Konkurrenz es besser macht, als man selbst. Generell ist viel Text aber besser als wenige Stichpunkte. Natürlich sollte dabei nicht geschwafelt werden, sondern immer an die Suchintention des Users gedacht werden. Die Kontaktmöglichkeit sollte hier sehr prominent zu sehen sein – der User will nicht erst mühsam die Telefonnummer auf der Seite suchen!

Gerade bei einem Begriff wie „Schlüsseldienst Köln“ sucht der User mit Sicherheit mobil. Eine mobil optimierte Webseite ist hier ein absolutes MUSS! Google bietet unter https://www.google.de/webmasters/tools/mobile-friendly/ die Möglichkeit zu testen, ob eine Webseite mobil optimiert ist oder nicht.

Du sprichst auf dem SEO-DAY in Köln. Worüber wirst Du sprechen und wer sollte Deinen Vortrag besuchen?

Auf dem SEO-DAY spreche ich über das Leben eines Inhouse-SEO. Was sollte vermieden werden, worauf sollte man unbedingt achten. Nach gut 5 Jahren als Inhouse-SEO kenne ich die Probleme, über die Inhouse-SEOs immer wieder stolpern. Auf der anderen Seite gebe ich auch viele Tipps, um beispielsweise die Unternehmensziele noch einfacher und schneller zu erreichen. Der Vortag richtet sich nicht nur, sondern auch an Inhouse-SEOs, die entweder ganz neu in einem Unternehmen sind oder auch schon viele Jahre als Inhouse-SEO tätig sind. Egal ob (Inhouse-)SEO, Online Marketing Manager oder Online-Redakteur – viele meiner Tipps lassen sich auch problemlos auf andere Bereiche eines Unternehmens anwenden.

(TOS)

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×