Allgemein

DAB+: Medienanstalten legen Digitalisierungsbericht vor

Die Medienanstalten haben ihren diesjährigen Digitalisierungsbericht zum Hörfunk vorgelegt. Auch die Entwicklung von DAB+ ist dabei Thema.

Zeitgleich mit dem Digitalisierungsbericht wurden auch die Ergebnisse einer DAB+ Reichweitenerhebung des Instituts für angewandte Kommunikationsforschung (IFAK) veröffentlicht.

© Martin Schumann - Fotolia.com

© Martin Schumann – Fotolia.com

DAB+ verzeichnet Zuwachs

Demnach verfügen zehn Prozent der deutschen Haushalte über ein DAB+ Empfangsgerät, elf Prozent der Bevölkerung nutzen DAB+ Angebote. Somit liegt die Tagesreichweite der DAB+ Angebote bei ca. zehn Prozent (fünf Millionen) der Tagesreichweite von Radio insgesamt, heißt es in der Meldung der Medienanstalten.

Dies bedeutet, dass DAB+ einen Zuwachs von rund 30 Prozent verzeichnen kann. Die Zuwachsrate der Haushaltsausstattung von IP-Radios lag bei bei 13 Prozent.

Konsens mit privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern schaffen

Zudem habe man auch Überlegungen zum mittelfristigen Umstieg auf eine Digitalisierung des Hörfunks erarbeitet. So betonte Thomas Fuchs, Koordinator des Fachausschusses Netze, Technik, Konvergenz der Medienanstalten, dass „ein Migrationsprozess von UKW hin zu Digitalradio nur dann gelingen kann, wenn sich alle Marktbeteiligten in einer digitalen Hörfunkwelt wiederfinden. Deswegen ist es besonders wichtig, dass die nächsten Schritte im Konsens mit privaten und öffentlich-rechtlichen Rundfunkveranstaltern erfolgen.“

Wie in den vergangenen zwei Jahren werden die Hörfunkdaten aus dem Digitalisierungsbericht der Medienanstalten exklusiv vorab veröffentlicht.

Rafaela Wilde ist Partnerin der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und beratende Justiziarin des Film- und Medienverbands NRW e. V. Sie vertritt bereits seit Jahren erfolgreich die Interessen von Film- und Fernsehproduzenten gegenüber der Landesregierung NRW, den Fernsehsendern und anderen Wirtschaftspartnern.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×