Allgemein

Das neue Fachbuch „Content Marketing in der Praxis“ – Gastbeitrag von RA Christian Solmecke

Wie gelingt Content Marketing in der Praxis? Das neue Fachbuch von Marketing-Expertin Dr. Claudia Hilker präsentiert einen Leitfaden für Strategie und Konzepte mit Praxisbeispielen für B2B- und B2C-Unternehmen. Rechtsanwalt und Partner der Kölner Medienrechtskanzlei Christian Solmecke steuert das umfangreiche Kapitel „Rechtliche Risiken im Content Marketing“ bei.

Das Fachbuch zeigt auf,  wie die neue Kommunikationsform Content-Marketing erfolgreich im Unternehmen implementiert werden kann. Es werden die Voraussetzungen geklärt sowie ein praktikabler Leitfaden zur Umsetzung entwickelt. Best-Practice-Beispiele aus einer Vielzahl von Branchen veranschaulichen den Weg, wie dieser neue Vermarktungs-Ansatz, der die Inhalte und Kompetenzen des Produktanbieters in den Vordergrund stellt, die Marketing- und Sales-Kommunikation erfolgreich beleben kann.

Leitfaden für Content-Marketing von Dr. Claudia Hilker

Mit Content-Marketing können Unternehmen neue Kunden finden und binden. Wie das in der Praxis funktioniert zeigt das Fachbuch von Dr. Claudia Hilker. Der Leitfaden für Content Marketing gibt eine Orientierung zur systematischen Vorgehensweise mit Grundlagen-Wissen, Strategie-Entwicklung, Content-Management und Tool-Einsatz. Viele Best-Practice-Beispiele unterschiedlicher Branchen zeigen den erfolgreichen Weg zu einem innovativen Ansatz über zielgruppenrelevante und markenbezogene Inhalte des Unternehmens.

Content Marketing kann den Bekanntheitsgrad steigern und die digitale Sichtbarkeit erhöhen. Mit Inbound Marketing können Leads gewonnen werden, die in neue Kunden verwandelt werden. Der Content Marketing Leitfaden von Dr. Claudia Hilker bietet dazu einen fachlichen Rahmen mit erfolgreichen Methoden und wirksamen Instrumenten für B2B- und B2C-Unternehmen. Das Fachbuch zeigt, wie Content-Marketing erfolgreich in der Praxis eingesetzt wird. Es erläutert, wie die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit im Unternehmen und Partnern systematisch, effizient und produktiv gelingt.

Aus dem Inhalt

  • Einbindung der Content-Strategie in die Kommunikationsstrategie
  • Modell-Vergleiche von Content-Konzepten
  • Content-Produktion: make or buy?
  • Briefing und Steuerung von Agenturen
  • Best-Practice-Praxis-Beispiele aus: Bau, Food, Banken, Industrie, Kosmetik, ITK

„Rechtliche Risiken im Content Marketing“ – Gastbeitrag von Rechtsanwalt Christian Solmecke

Christian Solmecke, Rechtsanwalt und  Partner der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE steuerte einen Gastbeitrag in dem Fachbuch zum Thema „Rechtliche Risiken im Content Marketing“ bei. Dass Werbung umso effektiver ist, je weniger sie von der Zielgruppe als solche wahrgenommen wird, ist seit langem bekannt. Seit einigen Jahren greifen Werbende daher immer häufiger zu Blogs, Ratgebern, Tutorials, Demonstrationsvideos, Studien oder Tests, um so potentielle Kunden mit einem unmittelbar unterhaltenden oder informativen Mehrwert zu begeistern und Reputation aufzubauen- die Rede ist von Content Marketing. In seinem Gastbeitrag setzt sich Christian Solmecke mit den rechtlichen Anforderungen des Gesetzgebers an das Online-Marketing, insbesondere im Bereich des Content Marketing  auseinander. So werden unter anderem wichtige rechtliche Fragen zu Schleichwerbung, Product Placement und Co. beantwortet.

Darüber hinaus widmet sich der rund 11 Seiten umfassende Gastbeitrag besonderen Werbeformen im Internet wie gekauften Blogbeiträgen, Advertorials, dem Native Advertising sowie dem viralen Marketing.

Wie kann man seinen Content wirksam rechtlich schützen? Was tun bei Urheberrechtsverletzungen? Auch auf diese Problemfelder wird intensiv eingegangen und es wird die aktuelle Rechtslage ausführlich erörtert.

Abschließend wirft der Gastbeitrag einen genauen Blick darauf, unter welchen Umständen in den  bei Werbenden beliebten sozialen Netzwerken überhaupt geworben werden darf. Denn sämtliche sozialen Netzwerke stellen hierfür eigene Regeln auf, deren Nichtbeachtung den Ausschluss von der jeweiligen Plattform zur Folge haben kann.

Den kompletten Gastbeitrag von Christian Solmecke können Sie unter dem folgenden Link abrufen:

Rechtliche Risiken im Content Marketing

Alle weiteren Informationen zum Buch, finden Sie unter dem folgenden Link:

Content Marketing in der Praxis: Ein Leitfaden – Strategie, Konzepte und Praxisbeispiele für B2B- und B2C-Unternehmen

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.