Allgemein

Abmahnung bei Werbung mit einem ausländischen Titel

Wer im Ausland etwa einen bestimmten akademischen Titel erworben hat, sollte bei der Verwendung z.B. in seiner Internetpräsenz aufpassen. Er riskiert sonst neben einem Strafverfahren, dass er – zumeist von Konkurrenten – eine teure Abmahnung erhält.

Dass man sich durch das Führen eines gar nicht verliehenen akademischen Grades oder Berufsbezeichnung strafbar macht, ist den meisten Laien bekannt. Dies ergibt sich aus § 132a des Strafgesetzbuches, wonach der Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen mit Geldstrafe oder mit Freiheitsstrafe geahndet werden kann. Darüber hinaus muss man aber auch mit einer Abmahnung oder sogar Unterlassungsklage durch die Konkurrenz rechnen. Durch die Verwendung eines gar nicht verliehenen Titels wird nämlich gegen die Vorschrift von § 4 Nr. 11 UWG verstoßen.

Viel weniger bekannt ist jedoch, dass es auch bei der Verwendung eines im Ausland rechtmäßig erworbenen Titels zu einem Strafverfahren, einer Abmahnung beziehungsweise zu einer Klage kommen kann. Hiermit müssen Sie rechnen, wenn Sie etwa das erworbene ausländische Diplom nicht auf ordnungsgemäße Weise kennzeichnen. Dies können Sie jedoch dadurch vermeiden, in dem sie dieses bei der zuständigen Behörde anerkennen lassen. Meistens ist hierfür die jeweilige Bezirksregierung oder sogar ein Ministerium zuständig. Dabei sollten Sie genau darauf achten, mit welchem Zusatz ihre Berufsbezeichnung in der ausgehändigten Urkunde aufgeführt wird.

Auf Wunsch stehen wir Ihnen gerne für eine Beratung zur Verfügung, um diese ärgerlichen Folgen zu vermeiden. Zu unseren Tätigkeitsgebieten gehört unter anderem das Wettbewerbsrecht. Selbstverständlich können Sie sich auch gerne an uns wenden, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)