Abmahnung Filesharing

Filesharing worldwide: Abgemahnter Mandant sitzt in der Antarktis fest

Das sind die wahren Alltagsprobleme eines Anwalts. Zur Verteidigung in den tausenden von uns geführten Filesharing-Verfahren benötigen wir die Originalvollmacht des Mandanten. Aus unterschiedlichen – teils nicht nachvollziehbaren – Gründen, vergessen unsere Mandanten manchmal, ihren Unterlagen die Originalvollmacht beizufügen.

Einen wahrlich triftigen Grund allerdings hatte der Mandant, der uns in der vergangenen Woche mit seiner Filesharing-Verteidigung beauftragt hat. Er arbeitet auf der Neumayer-Station in der Antarktis. Nächster Kontakt zur Außenwelt: Mitte November. Bei minus 31 Grad Außentemperatur konnte diesen Menschen auch die eisige Filesharing-Abmahnung nicht schockieren. Ich hoffe mal, die Gegenseite – die laufend der Meinung ist, wir würden nur ins Blaue hinein Behauptungen aufstellen – glaubt uns diesmal, dass wir die Vollmacht erst Ende November nachliefern können.

Alles zum Thema Filesharing finden sie hier.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.