Abmahnung Filesharing

Filesharing wird mobil – Download-Software für die Smartphone-Platform „Android“ von Google

Anwendungen für das Handy, so genannte Apps, die es ermöglichen Musik über das Handy zu streamen und aus dem Internet herunterzuladen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dabei etabliert sich das Betriebssystem Android der Firma Google mit seinem offenen App-Ökosystem, welches auf Mobiltelefonen, Tablets und Netbooks läuft, als die Plattform für mobiles Filesharing.

Grund dafür ist die offene App-Politik der Firma Google. Im Gegensatz zum App Store der Firma Apple müssen die Anwendungen im Android Market von Google nicht erst einen Zertifizierungsprozess durchlaufen. Google übt keine vorbeugende Kontrolle über Art und Inhalt der Anwendungen aus. Somit ist es jedem Programmierer möglich, seine Anwendungen für Google Smartphones verfügbar zu machen. Im Gegenzug dazu besteht die Möglichkeit Apps, die gegen die Richtlinien verstoßen, zu melden. Google kann diese dann aus dem Android Market entfernen.

Rechtsanwalt Christian Solmecke: Google betreibt eine bewusst offene Politik. Weil Apps keiner Vorzensur unterliegen haftet Google somit lediglich als Störer d.h. – vergleichbar einem Domainbetreiber oder Webhoster – erst ab Kenntnisnahme.

Quelle:

http://www.gulli.com/news/musikpiraterie-auf-handys-mit-android-nimmt-zu-2010-06-19

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)