Abmahnung Filesharing

Abmahnung von der Kanzlei Auffenberg wegen des Filmes „I Love You Philipp Morris“ erhalten?

Die Firma Alamode Filmdistribution OHG, Dachauer Str. 233, 80637 München, lässt derzeit durch die Kanzlei Auffenberg abmahnen. Es geht um angebliche Urheberrechtsverletzungen im Hinblick auf den Film „I Love You Philipp Morris“.

Im Rahmen der Abmahnung fordert Rechtsanwalt die Kanzlei Auffenberg zur Abgabe einer beigefügten strafbewehrten Unterlassungserklärung auf. Ferner wird die Erstattung der entstandenen Rechtsanwaltskosten sowie die Zahlung eines Schadensersatzbetrags begehrt. Wie bei Abmahnungen wegen Filesharings üblich, bietet Rechtsanwalt Auffenberg jedoch die Zahlung eines Vergleichsbetrags in Höhe von € 460,00 zur Abgeltung der Schadens- sowie Rechtsverfolgungsansprüche an.

Haben Sie ebenfalls eine Abmahnung der Kanzlei Auffenberg erhalten? Dann lassen Sie sich kompetent beraten, denn mit der Abgabe einer Unterlassungserklärung sind weitreichende Folgen verbunden. Entscheidungen ins Blaue hinein lassen sich später häufig nicht mehr korrigieren. Lassen Sie sich daher keinesfalls durch kurze Fristen und Vergleichsangebote unter Druck setzen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich kompetent von Fachleuten beraten zu lassen.

Gerne stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte an unserer Filesharer-Hotline unter der Rufnummer 0221 / 951 563 0 (Beratung bundesweit) persönlich zwecks Beratung zur Verfügung.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)