Abmahnung U + C Rechtsanwälte

U+C legt im Redtube Fall sein Mandat nieder

Wie Rechtsanwalt Thomas Feil auf seiner Website berichtet, hat die Kanzlei Urmann + Collegen mbH (U+C) ihr Mandat im Fall Redtube niedergelegt. Die Kanzlei vertritt fortan nicht mehr die Interessen von The Archive AG (die vermeintliche Rechteinhaberin der abgemahnten Filme im Redtube Verfahren).

 

U+C hat vermutlich kalte Füße bekommen. Es war wohl nur eine Frage der Zeit. Jedenfalls muss die Kanzlei U+C vor Gericht nun keinen Nachweis mehr erbringen, dass die Abmahnung im Detail ordnungsgemäß war. Es wird schwierig werden, die laufenden Verfahren weiterzuführen. Eine Zustellung der Gerichtsschreiben in die Schweiz wird die Sache definitiv nicht vereinfachen.

Tatsächlich ist wohl auch nicht zu erwarten, dass The Archive AG diesen Part übernimmt und an den Gerichtsverfahren aktiv mitwirkt.

RA Christian Solmecke schätzt die Mandatsniederlegung wie folgt ein: „Es ist ungewöhnlich, wenn Anwälte im laufenden Verfahren das Mandat niederlegen. Häufigster Grund dafür ist, dass der Mandant fällige Gebühren nicht bezahlt hat. Eine Niederlegung des Mandats ist auch möglich , wenn das Vertrauensverhältnis zwischen Anwalt und Mandant zerrüttet ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn der  Mandant seinem Anwalt wichtige Informationen verschwiegen hat und das erst im Prozess herausgekommen ist. Warum hier im konkreten Fall das Mandat niedergelegt wurde wissen wir nicht. Letztlich zeigt sich dadurch immer mehr, dass die ganze Redtube Abmahnwelle nichts anderes  als eine riesige Luftnummer war.“

Weitere Informationen und Hilfe zu Abmahnungen von U C Rechtsanwälte finden Sie hier:
U C Rechtsanwälte.

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und inbesondere in den Bereichen des IT-, des Medien- und des Internetrechts tätig. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen in diesen Bereichen.

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,75 von 5)

RSSKommentare (5)

Kommentar schreiben | Trackback URL

  1. Michael sagt:

    Man könnte noch anmerken, dass sich die Zahl der „C“ollegen von U+C von 4 auf 2 reduziert hat, d.h. U+C => U+c. Bald nur noch U?

  2. Uwe sagt:

    Der gute Herr Urmann hat die Hosen voll, weil es ihm jetzt an den Kragen bzw. die Zulassung gehen könnte. Da verlässt der Nager eben das sinkende Schiff.

  3. Frank sagt:

    Ja, was muss ich denn sehen:
    Die Seite von „the Archive AG“ gibt es wohl nicht mehr, oder man strukturiert sich neu??

    http://who.is/whois/the-archive.ch scheint nicht registriert
    http://who.is/whois/the-archive.biz ist noch registriert
    http://who.is/whois/the-archive.de scheint nicht registriert
    http://who.is/whois/itguards.net existiert noch.

    Mal schauen, wer sich noch si alles auflöst 

  4. Frank sagt:

    Hallo Herr Solmecke,
    zu den bisherigen Ereignissen:

    * U+C legt das Mandat nieder
    * deren (Ex-)Mandant erscheint nicht vor Gericht
    * die aufgelösten Homepages/Domains
    * die bisher gestellten Strafanzeigen gegen alle(!) Beteiligten (aus aus Ihrem Hause)
    * die ungeklärte Rechtekette, IP-Ermittlung, Art&Weise der Abmahnungen
    * die noch nicht komplett widerrufenen Beschlüsse aus Köln
    * Telekom, RAs, Gerichte, Abmahner, the Archive und Finanzamt haben kräftig verdient …

    … wie ist da Ihre Einschätzung? Kann man davon ausgehen, dass nun alles im Sande verläuft, die Geschädigten auf den Kosten sitzen bleiben und die Täter (alle o.g.) straf frei davonkommen? Es kann und darf in diesem Staate nicht angehen, dass ein solches Vorgehen ohne Folgen bleibt. Wenn ich bei der Steuererklärung 50,-€ verschweige, habe ich Ärger, aber hier geht der Schaden in die hunderttausende …

    Als Geschädigter würde ich langsam an eine Klage gegen den Staat denken, wegen Untätigkeit, Mithilfe, Befangenheit, …

    Über eine unverbindliche Einschätzung würde ich mich sehr freuen.

    Vielen Dank für Ihre Mühe.

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×