Suche nach "Serie Foto- und Bildrecht"

Sortieren nach: Relevanz | Datum

Christian Solmecke, LL.M.

Rechtsanwalt | Gesellschafter * 13. November 1973, Hagen (Westf.)

Tätigkeitsgebiete

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch

Weiterlesen →

03. Juni 2013, 19:29 Uhr

Private Fotos: Auch hier Zustimmung erforderlich

In Schweden ist ein interessanter Gesetzesentwurf ratifiziert worden, der die Zustimmung des Abgelichteten vorschreibt. Aber auch in Deutschland sollte man aufpassen, ehe man von Personen Bilder macht. Das gilt auch für private Feiern etc.

Weiterlesen →

28. März 2013, 09:07 Uhr

Abmahnung wegen fehlender Urhebernennung bei Bildern

Foto-Datenbanken wie, Fotolia & Co. bieten professionelle Fotos zum kleinen Preis oder sogar kostenlos zur Verwendung  an. Allerdings darf ein heruntergeladenes Bild nicht für alle Zwecke verwendet werden und auch die Nennung des Urhebers ist meist Pflicht.

©liveostockimages-Fotolia

Weiterlesen →

10. Januar 2013, 14:26 Uhr

LG Düsseldorf: Schadensersatz wegen Bilderklau auf ebay

Wer fremde Fotos bei eBay ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet begeht eine Urheberrechtsverletzung und muss neben den Abmahnkosten aus Schadensersatz zahlen. Das gilt auch dann, wenn es sich um eine private Versteigerung handelt. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichtes Düsseldorf. Weiterlesen →

08. Januar 2013, 08:44 Uhr

Videoüberwachung in Mietshaus stellt Eingriff in allgemeines Persönlichkeitsrecht dar

Den aus §§ 823, 1004 BGB folgenden Anspruch auf Unterlassung der Videoüberwachung eines Mietshauses kann der Mieter gegenüber dem Vermieter mittels einer einstweiligen Verfügung gem. §§ 935 ff. ZPO durchsetzen (AG Berlin Schöneberg, Entscheidung vom 08.06.2012 – Az.19 C 166/12).

© IckeT – Fotolia

Weiterlesen →

07. Januar 2013, 15:05 Uhr

OLG Hamburg: Urheberrechtsverletzung bei Collagen einer Werbeagentur

Inwieweit sind die Collagen einer Werbeagentur urheberrechtlich geschützt? Hierzu gibt es eine interessante Entscheidung des Oberlandesgerichtes Hamburg.

 

©liveostockimages-Fotolia

Weiterlesen →

18. Dezember 2012, 13:06 Uhr

LG Berlin: Einstweilige Verfügung wegen Urheberrechtsverletzung trotz Beseitigung von Rechtsverletzung

Wer etwa wegen geklauter Bilder von fremden Webseiten abgemahnt wird, muss aufpassen. Es reicht nicht aus, dass er die Urheberrechtsverletzung beseitigt und ansonsten untätig bleibt. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichtes Berlin.

 

© MS-Fotodesign-Fotolia

Weiterlesen →

04. Dezember 2012, 18:36 Uhr

LG Düsseldorf zum Schmerzensgeld wegen Veröffentlichung von Aktfotos

Wer ohne Zustimmung des Rechteinhabers Nacktfotos veröffentlicht, muss wegen der damit verbundenen erheblichen Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes mit unangenehmen Konsequenzen rechnen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichtes Düsseldorf.

Weiterlesen →

29. November 2012, 22:25 Uhr

LG Köln: Ungenehmigte Bildveröffentlichung einer Prominenten mit Kind löst keinen Schadensersatzanspruch aus

Die ungenehmigte Veröffentlichung eines Bildes, welches eine Prominente mit ihrem Baby beim Spaziergang zeigt, löst keinen Schadensersatzanspruch der Betroffenen aus. Dies hat das LG Köln mit Urteil vom 10.10.2012 entschieden (Az. 28 O 195/12).

©2006-James-Steidl-James-Group-Studios-inc.-Fotolia.com

Weiterlesen →

08. November 2012, 22:19 Uhr

Kehrtwende im Fall der Blogger-Abmahnungen

Kehrtwende im Falle der Abmahnungen, welche die Verwendung von Bildern des britischen Künstlers Nathan Sawaya betrafen. Die abmahnende Bildagentur verlangte knapp 3.000 Euro von den Betreibern der Blog-Seiten auf denen die Bilder des Künstlers verwendet wurden.

©-Thomas-Jansa-Fotolia

Weiterlesen →