Alle Artikel mit dem Tag "Urheberrecht"

Ausnahmeregelung im Urheberrechtsgesetz für Schulen und Universitäten

§ 52a UrhG sieht eine befristete Ausnahmeregelung im Urheberrechtsgesetz für Unterricht und Forschung vor. Danach liegt eine gesetzliche Erlaubnis vor, bestimmte urheberrechtlich geschützte Inhalte unter bestimmten Voraussetzungen für Unterrichts- und Forschungszwecke online zu stellen. Mit der Befristung der Ausnahmeregelung soll nun Schluss sein. Die Regelung soll dauerhaft gelten. Dies geht aus einem Bericht des Bundesministeriums für Justiz hervor.

Weiterlesen →

BGH urteilt zur urheberrechtlicher Vergütungspflicht von Druckern und PC

Der Bundesgerichtshof hat in vier Parallelverfahren abschließend entschieden, dass PCs und Drucker zu vergütungspflichtigen Vervielfältigungsgeräten gehören. Weiterlesen →

Stadtkartenpläne genießen bei individueller Ausgestaltung Urheberrechtsschutz

Wenn es um Urheberrecht geht, ist häufig die erste Streitfrage, ob das Recht überhaupt anwendbar ist. Das deckt sich zum einen mit der Frage, ob das in Rede stehende Werk urheberrechtlichen Schutz genießt und zum anderen, wer dieses Recht geltend überhaupt geltend machen kann. Bei einem vom Bundesgerichtshof (BGH) entschiedenen Fall ging es um den urheberrechtlichen Schutz von Online-Stadtplänen.

Weiterlesen →

Soundcloud will Urhebern Vergütungen zahlen

Der Streamingdienst Soundcloud prüft gerade Modelle, wie und zu welchen Konditionen man künftig Autoren und Künstler vergüten kann.
Weiterlesen →

LSR: VG Media und Presseverlage reichen Beschwerde gegen Google ein

Die VG Media hat bereits gegen Google wegen des Leistungsschutzrechtes geklagt. Nun hat die Verwertungsgesellschaft zusammen mit den Presseverlagen Beschwerde beim Bundeskartellamt eingereicht.
Weiterlesen →

Abmahnung von IKEA: Schwedisches Möbelhaus mahnt IKEA-loggerin ab

Die Bloggerin Jules Yap betrieb acht Jahre lang den Blog IKEA Hackers. Zum Beispiel Tipps für selbstgemachte Umbauten von IKEA Möbeln wurden auf dieser Plattform veröffentlicht. Nun wurde die Bloggerin von dem Konzern abgemahnt.

Weiterlesen →

Jesus-Eingebungen sind urheberrechtlich demjenigen zuzurechnen, der sie niederschreibt

Wer fremde Textpassagen übernimmt und ohne Lizenz veröffentlicht, muss damit rechnen, vom Urheber in Anspruch genommen zu werden. Doch nicht immer ist es leicht ersichtlich, ob ein fremdes Recht überhaupt besteht. Für Aufsehen gesorgt haben zuletzt die Jesus-Empfängnisse einer US-Amerikanerin, die in Deutschland öffentlich gemacht wurden.

Weiterlesen →

Sauberes Internet in der Schweiz: Pläne zur Änderung des Urheberrechts

Der Bundesrat der Schweizer Regierung macht Pläne zur Änderung des Urheberrechts. Bis eine konkrete Gesetzesvorlage vorliegt, kann es jedoch noch einige Zeit dauern.

Weiterlesen →

Vergütung: Drehbuchautoren einigen sich mit ProSiebenSat.1

Der Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD) und die ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH haben sich auf gemeinsame Vergütungsregeln gemäß §§ 32 und 36 Urheberrechtsgesetz geeinigt.
Weiterlesen →

Leistungsschutzrecht: VG Media klagt auf Zahlung gegen Google

Das Leistungsschutzrecht ist bereits seit August 2013 in Kraft, jetzt hat die VG Media Google auf Zahlung verklagt. Weiterlesen →

Social

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×