Alle Artikel mit dem Tag "Betrug"

Wie Facebook zur Plattform für Betrüger wird

In den letzten Wochen wurde immer häufiger über betrügerische Machenschaften in Verbindung mit Gutscheinen berichtet. Sogenannte „Fake-Gutscheine“ kursieren im Netz, die Betrüger finden vor allem durch Facebook eine geeignete Plattform um diese in der Community zu verbreiten. Weiterlesen →

Redtube-Abmahner Urmann räumt Insolvenzverschleppung ein

Rechtsanwalt Thomas Urmann ist Gesellschafter der Regensburger Kanzlei Urmann & Collegen (U+C), die im Redtube-Fall Ende 2013 bereits 10.000 Internetnutzer wegen angeblichen Filesharings abgemahnt hatte und im Anschluss daran weitere Abmahnwellen angekündigt hat. Über die Fragwürdigkeit dieser Porno-Abmahnungen – bei denen es sich auch nach Auffassung einiger Gerichte in Wirklichkeit um Streaming handelt – und die Hintergründe – inklusive der Strafanzeige der Kanzlei WBS gegen alle Beteiligten wegen Beihilfe zum besonders schweren Fall des Betruges sowie Nötigung – haben wir bereits umfangreich berichtet. Laut aktuellen Medieninformationen ist gegen Urmann darüber hinaus auch ein Strafverfahren anhängig, in dem ihm unter anderem Insolvenzverschleppung vorgeworfen wird. Weiterlesen →

Nicht existierende Inkassobüros: Polizei warnt

Die Polizei warnt vor nicht existierenden Inkassobüros, die nicht beglichene Rechnungen verschicken.

Weiterlesen →

OLG Köln: Haftung von Google für beleidigende Autocomplete -Vorschläge

Die Autocomplete-Funktion von Google führt manchmal zu Vorschlägen, die für die betroffenen Privatpersonen und Unternehmen nicht hinnehmbar sind. Sie werden bei Eingabe ihres Namens trotz ihrer Seriosität automatisch mit ehrverletzenden Begriffen wie Abzocke, Scientology oder Betrug in Verbindung gebracht. Inwieweit kann man gegen die hiermit verbundene Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes vorgehen? Hierzu hat das OLG Köln am 08.04.2014 (Az. 15 U 199/11) ein interessantes Urteil gesprochen. Hiernach darf Google ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer Rechtsverletzung nicht untätig bleiben und muss rufschädigende Inhalte unverzüglich entfernen. Näheres können Sie einer aktuellen Pressemitteilung des OLG Köln entnehmen. 

Weiterlesen →

BGH: Telefon Abzocke – Ping-Anrufe sind Betrug

Wer durch das kurze Anklingeln des Handys die Angerufenen zu einem Rückruf über eine teure Abzock-Nummer animiert, begeht durch derartige Ping-Anrufe einen vollendeten Betrug. Dies hat jetzt der Bundesgerichtshof klargestellt. Handynutzer sollten aufpassen.

Weiterlesen →

Rundfunkbeitrag: Weitere gefälschte Rechnungen im Umlauf!

Wer eine Rechnung im Briefkasten über den Rundfunkbeitrag vorfindet, die angeblich vom ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice – der früheren GEZ – stammt, sollte vorsichtig sein. Es könnte sich um eine Fälschung handeln, die auf den ersten Blick nicht erkennbar ist.

Weiterlesen →

BGH: Abofallen-Abzocke kann Betrug sein

Der BGH hat der Abofallen-Industrie einen herben Schlag versetzt. Er hat abschließend bestätigt, dass die Betreiber von Abofallen nicht nur damit rechnen müssen, dass sie wegen Nichtigkeit des Vertrages leer ausgehen. Sie können auch strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden. Es kommt insbesondere eine Strafbarkeit wegen Betruges oder zumindest versuchten Betruges wegen Täuschung und gezielter Irreführung der Verbraucher infrage.

Diese Entscheidung des Bundesgerichtshofes begrüßen wir. Denn Abofallen-Abzocker müssen sich jetzt darauf gefasst machen, dass sie eine mehrjährige Gefängnisstrafe absitzen müssen. Eventuell kommt sogar eine Strafbarkeit wegen gewerbsmäßigen Betruges nach § 263 Abs. 3 StGB in Betracht. Opfer von Abofallen sollten sich daher unbedingt wehren.

Weiterlesen →

Vorsicht beim Kauf von billigen Online-Tickets: Betrug

Wer im Internet allzu günstige Bahn-Tickets erwirbt, geht unter Umständen ein beträchtliches Risiko ein. Er kann schnell auf gerissene Betrüger hereinfallen.

Weiterlesen →

Telekom und Vodafone: Betrügerische Phishing-Mails im Umlauf!

Wer eine E-Mail erhält, die angeblich von der Telekom und von Vodafone stammt, sollte aufpassen. Dies gilt besonders, wenn diese eine Rechnung enthalten soll. Es könnte sich um eine als Rechnung getarnte Phishing-Mail handelt, die Malware in Form von einem Trojaner enthält.

Weiterlesen →

Fake E-Mail unter dem Namen von Rechtsanwalt Dominik Döring: Betrüger verschicken Mahnungen!

Soweit Sie per E-Mail eine Mahnung wegen einer angeblichen Forderung von Ikea erhalten, die angeblich von dem Rechtsanwalt Dominik Döring stammt, sollten Sie stutzig werden. Hierbei handelt es sich um eine Fake-Mahnung. Dies stammt von mutmaßlichen Betrügern und nicht von dem angegebenen Rechtsanwalt Dominik Döring. Durch das Klicken auf den Link können Viren/Trojaner auf Ihren Rechner gelangen!

Weiterlesen →

Social

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×