Alle Artikel mit dem Tag "Abmahnung"

Rechtsmissbrauch durch getrennte Abmahnungen von Media-Markt-Filialen?

Es ist nicht rechtsmissbräuchlich, Beteiligte einer Firmengruppe einzeln abzumahnen. Dies hat das OLG Brandenburg mit Urteil vom 29.04.2014 Az. 6U 201/12 entschieden.

Weiterlesen →

Mutter zur Erstattung von Filesharing Abmahnkosten verurteilt-trotz Belehrung

Das Amtsgericht Stuttgart-Bad Canstatt hat entschieden, dass die Mutter eines 16-jährigen Sohnes für das Filesharing eines Computerspiels aufkommen soll. Dieses Urteil erscheint vor dem Hintergrund der BGH-Rechtsprechung fragwürdig, weil das Gericht ihr trotz ordnungsgemäßer Belehrung eine Verletzung ihrer Aufsichtspflicht vorwirft.

Weiterlesen →

Beschriftung des Bestell-Buttons mit „Kaufen“: Abmahnung droht

Eine für Onlinehändler wichtige Entscheidung hat jetzt das Amtsgericht Köln gesprochen. Demzufolge reicht die Beschriftung der Bestell-Buttons mit „Kaufen“ nicht aus. Betreiber von einem Onlineshop sollten bei der Beschriftung des Bestell-Button vorsichtig sein, weil sonst ein hohes Abmahnrisiko besteht.

Weiterlesen →

Waldorf Frommer mahnt wegen Urheberrechtsverletzung bei Tammy ab

Haben Sie ebenfalls eine Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte bekommen und wissen nicht, wie Sie richtig darauf reagieren sollen?

 

Sehen Sie hierzu unser Video:

Weiterlesen →

Filesharing-Klage abgewiesen wegen fehlender Aktivlegitimation

Bei Abmahnungen im Filesharing Bereich muss der Rechteinhaber auch seine Aktivlegitimation nachweisen. Hierzu reicht ein Verweis auf die Datenbank der GÜFA nicht aus. Ansonsten muss das Gericht auch bei einer Urheberechtsverletzung durch Verbreiten eines urheberrechtlich geschützten Werkes über eine Tauschbörse die Klage abweisen. So entschied kürzlich das Amtsgericht Bremen.

Weiterlesen →

Unterlassungsanspruch des Rechteinhabers bei unrichtigem Online-Bericht über sein Werk

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamburg hat entschieden, dass ein fehlerhafter Bericht über einen Rechteinhaber einen Unterlassungsanspruch begründen kann (Beschluss vom 05.06.2014, Az. 3 W 64/14).

Weiterlesen →

Abmahnung des Vereins gegen Unwesen in Handel und Gewerbe Köln e.V. bei Ebay

Der Verein gegen Unwesen in Handel und Gewerbe Köln e.V. mahnt in letzter Zeit wieder vermehrt angebliche Wettbewerbsverstöße ab. Insbesondere fehlende oder fehlerhafte Grundpreisangaben sowie Fehler im Impressum werden hierbei abgemahnt.

Weiterlesen →

Achtung Abgemahnte: Filesharing Forderungen können verjährt sein!

Nach unseren Erfahrungen kommt es im Filesharing-Bereich immer mal wieder vor, dass Abmahnkanzleien wie beispielsweise Schulenberg und Schenk Schadensersatz Forderungen geltend machen, die vor mehr als 3 Jahren entstanden sind. Hier sollten Abgemahnte die Nerven behalten und keinesfalls vorschnell zahlen. Denn immer mehr Gerichte stehen auf dem Standpunkt, dass Schadensersatzansprüche wegen einer Urheberrechtsverletzung zu diesem Zeitpunkt verjährt sind. Dem hat sich jetzt auch das Amtsgericht Düsseldorf in einer aktuellen Entscheidung angeschlossen.

Weiterlesen →

Waldorf Frommer mahnt wegen Urheberrechtsverletzung im Auftrag von Twentieth Century Fox wegen Hitchcock ab

Haben Sie ebenfalls eine Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte – etwa wegen urheberrechtswidriger Verbreitung des Films Hitchcock – bekommen und wissen nicht, wie Sie richtig darauf reagieren sollen?

 

Sehen Sie hierzu unser Video:

Weiterlesen →

Filesharing: Abmahner unterliegt wegen unzulänglicher Zeiterfassung durch Ermittlungsfirma

Immer mal wieder kommt es vor, dass vom Rechteinhaber eingesetzte Anti-Piracing-Unternehmen folgenschwere Ermittlungsfehler unterlaufen, durch die Unschuldige in die Fänge der Abmahnindustrie geraten und von Anwälten mit teuren Forderungen überzogen werden. Hiervon ist auch das Amtsgericht München in einem aktuellen Filesharing-Verfahren ausgegangen und hat die Klage gegen einen Anschlussinhaber abgewiesen.

Weiterlesen →

Social

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×