Computerstrafrecht

SMS-Betrug über Facebook

Neuer SMS-Trick sorgt für hohe Handyrechnungen der Geschädigten und volle Konten der Täter.

©-asrawolf-Fotolia

Die Kripo in Schweinfurt ist alarmiert und rät dringend zur Vorsicht keine persönlichen Daten mehr über die sozialen Netzwerke weiterzugeben.

Die Alarmbereitschaft hat eine neue Betrugsmasche ausgelöst mit der in den letzten Wochen durch Unbekannte hohe Summen von überwiegend türkischen Opfern erwirtschaftet wurden.

Das Ganze funktioniert, indem die Täter nachdem sie sich in die fremden Accounts eingehackt haben, unzählige Freunde anschreiben und diese um Mitteilung derer Mobilfunknummern bitten. Sobald dies geschehen ist, wird den auskunftsfreudigen Opfern eine SMS mit der PIN eines SMS-Zahlungsdienstes geschickt. Im Vorfeld wird das Opfer bereits via Facebook-Nachricht gebeten die entsprechende PIN weiterzugeben. Hierdurch kann die nächste Rechnung des Opfers oder die Prepaid-Karte mit einem gewissen Geldbetrag belastet werden, der auf ein fremdes, zumeist im Ausland liegendes, Konto transferiert wird.

 

Sicherlich sind die folgenden Beiträge interessant:

Achtung: Betrüger buchen 19,95 Euro für „mobile App“ ab!

Facebook-Nutzer wurden jahrelang durch Cyberkriminelle abgezockt

Vorsicht Facebook-Nutzer: Betrüger haben es auf Timeline-Frustrierte abgesehen

Vorsicht bei Facebook: Videochatfunktion wird für Abzocke missbraucht!

Warnung vor neuer Facebook-Abofalle

Erneut Warnung vor gefährlicher Abofalle in iPhone und Android Apps

Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht. Darüber hinaus ist Rechtsanwalt Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.

Facebook Twitter Google+ YouTube

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

RSSKommentare (0)

Kommentar schreiben | Trackback URL

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Social

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×