Die (modifizierte) Unterlassungserklärung

Wir helfen Ihnen bei allen Fragen zur modifizierten Unterlassungserklärung

Wer eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzungen erhalten hat, sollte die beigefügte Unterlassungserklärung nicht unterschreiben und zurücksenden. Ansonsten würde unter Umständen ein Schuldanerkenntnis abgegeben werden.

Darüber hinaus hätten die abmahnenden Kanzleien nach wie vor die Möglichkeit, weitere Abmahnungen wegen anderer in der Vergangenheit geladenen Dateien zu verschicken. Deswegen sollte eine abgewandelte Form der Unterlassungserklärung abgegeben werden – die so genannte modifizierte Unterlassungserklärung.

Diese sollte auf jeden Fall von einem Rechtsanwalt, der sich auch im Urheberrecht auskennt, angefertigt werden.

Kann ich eine modifizierte Unterlassungserklärung aus dem Internet verwenden?

Grundsätzlich ist davor zu warnen, ein Muster einer modifizierten Unterlassungserklärung aus dem Internet zu verwenden, nicht alle dort angebotenen Muster auch von den Rechteinhabern akzeptiert werden. Insbesondere erleben wir immer wieder den Fall, dass die Betroffenen die vorhandenen Vorlagen und Beispiele falsch anpassen oder abwandeln.

Dann kann es teuer werden. Eine falsche Unterlassungserklärung ist so zu werten, als sei überhaupt keine Erklärung abgegeben worden. Der Rechteinhaber hat dann die Möglichkeit, unverzüglich ein einstweiliges Verfügungsverfahren gegen den Betroffenen einzuleiten. Ein solches Verfahren kann den Verlierer mehrere tausend Euro kosten.

Selbst wenn die modifizierte Unterlassungserklärung aus dem Internet akzeptiert werden sollte, könnten die Abmahnkanzleien immer noch weitere Abmahnungen wegen anderer in der Vergangenheit geladenen Dateien verschicken. Auch um dieses Risiko einzudämmen ist die Beratung durch einen spezialisierten Anwalt zu empfehlen.

Ich habe ein Muster aus dem Internet verwendet und versendet. Was kann ich tun?

Eine modifizierte Unterlassungserklärung reduziert das Risiko erheblich, dass eine einstweilige Verfügung erwirkt wird oder weitere Abmahnungen verschickt werden.

Eine gegebenenfalls vormals unwirksame Muster-Erklärung kann auf diesem Wege „geheilt” werden.

Was sind überhaupt vorbeugende Unterlassungserklärungen? Gibt es die auch als Muster?

Wenn weitere Abmahnungen von anderen Kanzleien drohen, weil in der Vergangenheit mehrere Musik-, Film-, Spiele- oder Hörbuchdateien geladen worden sind, ist die Versendung von sogenannten vorbeugenden Unterlassungserklärungen ratsam. Sie werden an diejenigen Kanzleien versandt, die regelmäßig im Bereich Filesharing abmahnen, noch bevor diese eine Abmahnung auf den Weg gebracht haben.

Ist eine solche modifizierte Unterlassungserklärung einmal bei den gegnerischen Kanzleien eingegangen, dürfen diese den Betroffenen nicht mehr in der Weise abmahnen wie bereits geschehen. Das heißt: Anwaltskosten für eine Abmahnung dürfen z.B. nicht mehr geltend gemacht werden.

Das Risiko, noch weitere Abmahnungen wegen in der Vergangenheit geladener Dateien zu bekommen, wird also erheblich reduziert. Zu etwaigen Mustern gilt oben Gesagtes.

Gerne beraten unsere im Urheberrecht tätigen Rechtsanwälte Sie unter der Telefonnummer (Beratung bundesweit).

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie ihn jetzt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Kostenlose Erstberatung

Nutzen Sie dieses Formular um eine kostenlose Erstberatung anzufordern. → TIPP: Sollten Sie eine Abmahnung oder sonstige Schriftstücke erhalten haben, können Sie diese Ihrer Anfrage direkt beifügen. Dies beschleunigt die Bearbeitung.
  • Bitte schildern Sie uns hier kurz worum es geht. Dies erleichtert uns die Zuordnung zum passenden Ansprechpartner.
  • Bitte laden Sie Ihre Dokumente über dieses Feld hoch. Erlaubt sind die Dokumenttypen .doc, .docx, .pdf, .txt, .rtf, .jpg, .tiff.
  • Bitte geben Sie die beiden Zeichenfolgen zum Schutz vor Spam ein.
    Sollte der angezeigte Text nicht gut lesbar sein, können Sie ihn durch Klick auf das erste blaue Symbol neu anfordern.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Social

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:
×